Wissen Kartellrecht

Aufsätze/Beiträge

Anbei finden Sie eine Auflistung der jüngsten Aufsätze und Beiträge der Fachgruppe Kartellrecht:

  • Haften Unternehmen für Kartellverstöße von unabhängigen Dritten?, Kaan Gürer, CB 2017, 42
  • Kartellrechts-Compliance (20. Kapitel), Daniela Seeliger (gemeinsam mit Antje Heinen/Oliver Mross), in Schulz (Hrsg.): Compliance-Management im Unternehmen: Strategie und praktische Umsetzung. 1. Aufl. S. 555 ff., Frankfurt/Main: Verl. Fachmedien und Recht, 2017
  • A. – Der Unternehmenskauf, Dritter Teil – Spezielle rechtliche Themen, Kapitel XIV – Zusammenschlusskontrolle/Wettbewerbs-
    rechtliche Aspekte, Bernd Meyring, in: Holzapfel/Pöllath: Unternehmenskauf in Recht und Praxis: Rechtliche und steuerliche Aspekte. 15. Aufl. S. 343 ff. Köln: RWS, 2017
  • Rechtsentwicklungen im Kartellrecht, Daniela Seeliger/Carsten Grave, DB 2016, Beilage 6, 8
  • Compliance-Risiken der 9. GWB-Novelle, Michael Baron/Christina Trebing, CB 2016, 453
  • Eltern haften für ihre Kinder“, Im Blickpunkt: Erhöhte Haftungsrisiken für Konzerne nach der 9. GWB-Novelle, Kaan Gürer, ComplianceBusiness 4/2016, 9
  • Fusionskontrolle in einer globalisierten Welt unter besonderer Berücksichtigung der EU-Fusionskontrolle, Daniela Seeliger (gemeinsam mit Antje Heinen), in: In: Müller-Stewens/Kunisch/Binder (Hrsg.): Mergers & Acquisitions: Handbuch für Strategen, Analysten, Berater und Juristen. 2. Auflage, S. 737ff., Stuttgart: Schäffer-Poeschel, 2016
  • Wirtschaftliche Einheit = Haftung ohne Verschulden? - Der „neue“ kartellrechtliche Unternehmensbegriff nach der 9. GWB-Novelle: Complianceanforderungen für Muttergesellschaften steigen, Michael Baron/Olivier Gänswein, ComplianceBusiness 3/2016, 6.
  • Praxisfragen zum Setzen eines „Markers“ beim Bundeskartellamt und der Europäischen Kommission, Daniel von Brevern, NZKart 2016, 399
  • EuGH stärkt Verteidigungsrechte der Unternehmen bei Auskunftsbeschlüssen der Europäischen Kommission, Wolfgang Deselaers, WuW 2016, 355
  • Positive Nachricht für Unternehmen - Auskunftsverlangen der Kommission im Kartellverfahren: Der EuGH verschärft das Begründungserfordernis erheblich, Nils Ellenrieder, ComplianceBusiness 2/2016, 16
  • 3. Kapitel. Wettbewerbsbeschränkungen in Vertriebsverträgen und andere vertikale Wettbewerbsbeschränkungen. § 11: Die Beurteilung der verschiedenen Arten von Vertriebsverträgen unter besonderer Berücksichtigung der Vertikal-GVO Nr. 330/2010 und der dazu erlassenen Leitlinien, S. 492ff.; § 13: Koppelungsbindungen, S. 645ff, Daniela Seeliger/ Wolfgang Kirchhoff in: Wiedemann (Hrsg.): Handbuch des Kartellrechts, 3. Aufl. München: Beck, 2016
  • Europäisches Recht: 6. Teil AEU-Vertrag: Art. 101 Abs. 1 Verbotstatbestände, Carsten Grave/Jenny Nyberg in: Loewenheim/Meessen/Riesenkampff/Kersting/Meyer-Lindemann (Hrsg.): Kartellrecht Kommentar, 3. Aufl. München: Beck, 2016, 263 ff.
  • Bring your own Device – private Endgeräte im Fokus kartellbehördlicher Ermittlungen, Olivier Gänswein/Renato Fazzone, ComplianceBusiness 1/2016, 6
  • Anwaltliche Fortbildung und Unionsrecht: Keine grenzenlosen Möglichkeiten, Daniela Seeliger, AnwBl 2016, 289
  • Gesamtschuldnerausgleich unter Kartellbeteiligten: Bestimmung des Haftungsanteils und Verjährung der Ausgleichsansprüche, Olivier Gänswein, NZKart 2016, 50
  • E-Raids – Die überarbeitete Explanatory Note der Europäischen Kommission zu kartellbehördlichen Durchsuchungen, Daniela Seeliger/Olivier Gänswein, CB 2016, 37