Skip to main content

Nachhaltig beeindrucken.

Linklaters vertritt einen Großteil der weltweit führenden Industrieunternehmen aus den Bereichen Luftfahrt und Rüstung, Baustoffe, Elektronik, Maschinenbau, Forstwirtschaft, Papier und Verpackung, Metalle und Mischkonzerne.

Der globale Industrie-Sektor wird traditionell vor allem von amerikanischen, deutschen und japanischen multinationalen Organisationen und Mischkonzernen dominiert. Der Aufstieg von Ländern wie Südkorea, Brasilien, Russland, China und Indien in den Industriebereichen Elektronik, Metall und Maschinenbau ist allerdings ein Trend, der sich in den nächsten Jahren sicher fortsetzen wird.

Unser international aufgestelltes Industrie-Team unterstützt unsere Mandanten überall dort, wo sie tätig sind – selbstverständlich auch in Asien, Russland und Südamerika. Dabei verbinden wir das Wissen unserer gesellschafts-, wirtschafts- und finanzrechtlichen Praxisgruppen, einschließlich Steuer-, Projekt- und Bankrecht. Dies macht uns zusammen mit der beispiellosen Zahl bereits von uns vertretener weltweit tätiger Unternehmen zu einem glaubwürdigen und geschätzten Berater der Branche.

Als Experten auf ihrem Gebiet haben unsere Spezialisten einen besonderen Einblick in die Geschäftsbereiche, die den Industriesektor ausmachen. Ihr unternehmerisches Verständnis und ihr Bewusstsein für die Anforderungen der Branche geben ihrer Beratung ein besonderes Gewicht. Ein Umstand, der von unseren Klienten sehr geschätzt wird.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Um rechtliche Fragen mit unserem globalen Industrie-Team zu besprechen, kontaktieren Sie gern unsere Sektorleiter in Deutschland.

 

 

Ansprechpartner



  • Beratung von ThyssenKrupp im Hinblick auf zentrale strategische Fragen, wie z.B. die kürzlich erfolgte Veräußerung von Teilen des Industrie-Service-Geschäfts
  • Beratung bei der 4 Milliarden Euro Übernahme von Areva T&D durch Schneider Electric und Alstom