Skip to main content

Führend in der Türkei.

Linklaters hat das Potenzial der Türkei und ihre Bedeutung als regionaler Schlüsselmarkt früh erkannt: Bereits seit Mitte der 1980er Jahre sind wir als Sozietät am Bosporus aktiv und stehen unseren türkischen wie internationalen Mandanten beratend zur Seite. Dank unseres integrierten Turkey Desks, an dessen Spitze Anwälte aus unterschiedlichen Fachbereichen mit langjähriger Türkeierfahrung stehen, zählt unsere Kanzlei dort heute zu den Marktführern.

Die Bandbreite an Themen, bei denen wir nationale und internationale Unternehmen sowie Finanzinstitute mit ganzheitlichen Beratungsleistungen unterstützen, ist groß. Unsere Beratungsschwerpunkte liegen dabei auf Joint Ventures, Cross-Border-M&A-Transaktionen sowie Akquisitions- und Projektfinanzierungen. 

Die Mitglieder unseres Turkey Desks sind einen erheblichen Teil ihrer Arbeitszeit vor Ort und aufgrund ihrer langjährigen Tätigkeit regional bestens vernetzt. Über aktuelle wirtschaftliche und rechtliche Themen und ihre Hintergründe sind sie so stets informiert. 

Gegenwärtig erwarten wir, dass besonders die Bereiche Energie, Infrastruktur und Healthcare wesentliche Treiber des Wachstums der türkischen Wirtschaft bleiben. Auch gehen wir davon aus, dass eine Reihe großer türkischer Unternehmensgruppen im Ausland zunehmend aktiv werden wird: Sei es, um neue Technologien zu erwerben, sei es, um neue Absatzmärkte zu erschließen. Der Blick wird dabei zum einen auf Europa gerichtet sein; zum anderen bietet die enge und vielfältige Verflechtung der Türkei mit dem Nahen und Mittleren Osten und insbesondere den sogenannten Stan-Staaten zusätzliche Chancen. Vor diesem Hintergrund kann sich Linklaters‘ Cross-Border-Expertise voll entfalten.

Linklaters’ Beratungsleistung auf dem türkischen Markt ist anerkannt: 2013 hat der Finanzdienstleister Mergermarket unsere Sozietät, nach Gesamtwert der Transaktionen, als Rechtsberater Nr.1 im türkischen M&A-Markt ausgezeichnet. Auch das Handbuch Chambers Global 2012 hält fest: „Das Team marschiert im Markt stets vorneweg. Die türkeibezogenen Mandate der Sozietät decken eine große Bandbreite ab und reichen von internationalen Kapitalmarktthemen bis zu M&A Beratung aus der Türkei heraus. Das Team genießt einen hervorragenden Ruf und gilt als sehr ausgewogene Praxisgruppe.“

In jüngster Zeit wurde unser Team unter anderem mit folgenden Mandaten betraut:

  • Beratung von Merrill Lynch International und Halk Yatirim bei dem USD 1.6bn Secondary Public Offering der Emlak Konut Gayrimenkul Yatirim Ortakligi A.S.
  • Beratung der Sberbank, einer führenden russischen Bank, beim Erwerb der Denizbank A.Ş. von der Dexia Group (US$ 3,5 Mrd.)
  • Unterstützung der Verbund AG beim Verkauf ihres Türkei-Geschäfts an die E.ON S.E. (US$ 1,3 Mrd.)
  • Beratung der Akkök Group bei ihrem Joint Venture mit Dow Chemical im Bereich der Herstellung und Vermarktung von Kohlenstofffasern
  • Beratung der Turkish Telekom Group bei ihrem Joint Venture mit Telefonica
  • Unterstützung von Tüpraş bei ihrer ECA-gedeckten Finanzierung (in Höhe von US$ 2,2 Mrd.) bzgl. des Ausbaus der Izmit Residiuum Raffinerie, sowie deren Versicherern bei der Platzierung von Anleihen am internationalen Kapitalmarkt
  • Beratung von EBRD, EIB, IFC, DenizBank und HSBC bei der Finanzierung eines von der Zorlu Group entwickelten Windparks

Ansprechpartner