Skip to main content
< zurück zur Übersicht
Christopher Sprado, LL.M. (University of Virginia)

Christopher Sprado

LL.M. (University of Virginia)
Managing Associate
Düsseldorf
Tel.: +49 211 22977 428
Fax: +49 211 22977 89 428
Rechtsanwalt
Gesellschaftsrecht/M&A

 

Spezialisiert auf die Beratung aus- und inländischer Unternehmen bei M&A-Transaktionen, Unternehmensumstrukturierungen, aktienrechtlichen Strukturmaßnahmen und damit zusammenhängenden Rechtsstreitigkeiten sowie gesellschaftsrechtlichen und konzernrechtlichen Fragen.

 

Beratung/Vertretung unter anderem bei folgenden Mandaten:

  • Panasonic Corporation, Japan, bei dem Erwerb der OpenSynergy GmbH
  • Nippon Telegraph and Telephone Corporation, Japan, bei dem Ausschluss der Minderheitsaktionäre der NTT Com Security AG im Wege eines verschmelzungsrechtlichen Squeeze-out sowie dem anschließenden Spruchverfahren
  • Alliance Automotive Group, Vereinigtes Königreich, bei den Erwerben der Coler GmbH & Co. KG und der Busch Handelsgesellschaft mbH
  • E.ON SE bei der Neustrukturierung des Konzerns in zwei separate börsennotierte Gesellschaften
  • Vodafone GmbH zum Spruchverfahren im Anschluss an den Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zwischen der Vodafone Vierte Verwaltungs AG und der Kabel Deutschland Holding AG
  • Deutsche Börse AG bei dem Erwerb der 360T-Gruppe von Summit Partners und weiteren Verkäufern
  • Suzlon Energy Limited, Indien, bei der Veräußerung der Senvion SE an Centerbridge Partners
  • Toyoda Gosei Co., Ltd., Japan, bei dem Erwerb der wesentlichen Vermögensgegenstände der insolventen Meteor Gummiwerke K. H. Bädje GmbH & Co. KG
  • Suzlon Energy Limited, Indien, zum Spruchverfahren im Anschluss an den aktienrechtlichen Squeeze-Out der Minderheitsaktionäre der REpower Systems SE
  • DeWAG bei der Veräußerung eines Immobilienportfolios an die Deutsche Annington Immobilien SE
  • LIXIL Corporation, Japan, bei dem Erwerb der GROHE-Gruppe

  • 2017 Client Secondment, E.ON SE, Group Legal & Compliance, Essen
  • seit 2016 Managing Associate, Linklaters
  • 2011 - 2016 Associate, Linklaters
  • 2010 - 2011 Referendar, Linklaters Düsseldorf und Tokyo
  • 2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Linklaters

  • 2012 - 2013 University of Virginia School of Law, Master of Laws (LL.M.)
  • 2011 2. Juristisches Staatsexamen
  • 2009 - 2011 Oberlandesgericht Düsseldorf, Referendariat mit Stationen u.a. bei Linklaters in Düsseldorf und Tokyo sowie beim Bundeskartellamt in Bonn
  • 2008 1. Juristisches Staatsexamen
  • 2003 - 2008 Westfälische Wilhelms-Universität Münster und University of Liverpool, Studium der Rechtswissenschaften

Deutsch , Englisch

Die Prüfung von Unternehmenserwerben gemäß §§ 55 ff. Außenwirtschaftsverordnung
KSzW 2017, 49 (gemeinsam mit Sebastian Klingen)

Rechtsentwicklungen im GmbH-Recht 2016
DB 2016 Beilage Nr. 6, 23 (gemeinsam mit Dr. Klaus Marinus Hoenig)

Das Recht auf Durchführung einer Due Diligence zum Zwecke des Verkaufs von GmbH-Geschäftsanteilen
KSzW 2016, 24 (gemeinsam mit Sebastian Klingen)

"Best Efforts"-Klauseln in Unternehmenskaufverträgen unter deutschem Vertragsstatut
NZG 2014, 688 (gemeinsam mit Dr. Klaus Marinus Hoenig)