Skip to main content
< zurück zur Übersicht
Dr. Julia Grothaus

Dr. Julia Grothaus

Managing Associate
Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 71003 523
Fax: +49 69 71003 89 523
Rechtsanwältin
Dispute Resolution

 

Spezialisiert auf Konfliktlösung in nationalen und internationalen Streitigkeiten einschließlich Prozessführung, Schiedsgerichtsverfahren und alternativer Streitbeilegung, insbesondere im Rahmen von Post-M&A-, vertragsrechtlichen und kartellschadensersatzrechtlichen Streitigkeiten. Weitere Schwerpunkte sind gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten sowie Vertragsgestaltung einschließlich Streitbeilegungsklauseln und AGB.

 

  • seit 2015 Managing Associate, Linklaters
  • 2011 - 2015 Associate, Linklaters
  • 2009 - 2011 Referendarin, Linklaters Frankfurt und London
  • 2007 - 2009 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Linklaters Köln und Frankfurt

  • 2011 2. Juristisches Staatsexamen
  • 2009 - 2011 Oberlandesgericht Köln, Referendariat (einschließlich Stationen in Hanoi (Vietnam) und London)
  • 2007 - 2010 Universität zu Köln, Dr. iur.
  • 2007 1. Juristisches Staatsexamen
  • 2002 - 2007 Universität Bielefeld und Universität zu Köln, Studium der Rechtswissenschaften

Deutsch , Englisch

DIS/DIS 40, ICC YAF, Young ICCA, IBA, ArbitralWomen

The judgment of the CJEU in Slovak Republic v. Achmea B.V.: intra-EU BITs incompatible with EU law“, Arbitration.Links, 13. März 2018 (gemeinsam mit Dr. Rupert Bellinghausen) 

Do arbitration clauses catch cartel damages claims?“, Arbitration.Links, 9. Januar 2018 (gemeinsam mit Dr. Rupert Bellinghausen)

„Erstes Urteil zum Lkw-Kartell – Rückenwind für Kartellgeschädigte?“, NZKart 2018, 116 (gemeinsam mit Dr. Rupert Bellinghausen)

Advocate General Wathelet endorses intra-EU BITs“, Arbitration.Links, 27. September 2017 (gemeinsam mit Dr. Rupert Bellinghausen)

Post-award challenges to impartiality and independence in Germany“, Arbitration.Links, 13. September 2017 (gemeinsam mit Dr. Rupert Bellinghausen)

Escalation Clauses: No Longer a Tripping Hazard for Arbitrations with Seat in Germany?“, Kluwer Arbitration Blog, 1. Dezember 2016 (gemeinsam mit Dr. Rupert Bellinghausen)

„The CJEU’s decision in CDC v Akzo Nobel et al: A Blessing or a Curse for Arbitrating Cartel Damage Claims?“, Kluwer Arbitration Blog, 31. Juli 2015 (gemeinsam mit Dr. Rupert Bellinghausen)

DIS Autumn Conference 2014: “Global Pond or Single Playing Field: How international should international arbitration really be?", SchiedsVZ 2015, 32

„When Does an Arbitration Agreement Have a Binding Effect on Non-Signatories? The Group of Companies Doctrine vs. Conflict of Laws Rules and Public Policy“, Kluwer Arbitration Blog, 30. Juli 2014 (gemeinsam mit Kirstin Schwedt)

„Inlandsvollstreckung mit Auslandswirkung – die inländische Vollstreckung von Handlungs- und Unterlassungsentscheidungen mit ausländischem Leistungsort“, Baden-Baden 2010 (zugleich Köln,  Univ., Diss., Juni 2010)