Skip to main content
< zurück zur Übersicht
Dr. Klaus Marinus Hoenig

Dr. Klaus Marinus Hoenig

Partner
Düsseldorf
Tel.: +49 211 22977 420
Fax: +49 211 22977 89 420
Rechtsanwalt
Gesellschaftsrecht/M&A

 

Spezialisiert auf M&A Transaktionen und Gesellschaftsrecht. Beratung aus- und inländischer Unternehmen (strategische und Finanzinvestoren) bei öffentlichen Übernahmen und privaten Akquisitions-, Veräußerungs- und Joint-Venture-Projekten, Restrukturierungen im Vorfeld und Nachgang von Unternehmenszusammenschlüssen sowie Beratung in gesellschaftsrechtlichen Fragen. Leitung des German Asia Desk.

 

Beratung/Vertretung unter anderem bei folgenden Mandaten:

  • LIXIL bei dem Erwerb der Grohe Gruppe
  • Vodafone bei dem Übernahmeangebot für Kabel Deutschland AG
  • VERBUND AG im Zusammenhang mit der Veräußerung ihres Türkei-Geschäfts an E.ON und dem simultanen Erwerb diverser Wasserkraftwerksbeteiligungen in Deutschland und Österreich von E.ON
  • Infosys Limited bei der Übernahme der schweizer Lodestone Gruppe
  • Johnson Controls beim Erwerb der CRH Hammerstein Gruppe, der KEIPER Gruppe und des Automobilgeschäfts der RECARO Gruppe
  • TDK bei dem Übernahmeangebot für EPCOS AG
  • Suzlon Energy bei dem Übernahmeangebot für Repower Systems AG

  • seit 2001 Partner, Linklaters
  • 1995 - 2000 Partner, Oppenhoff & Rädler
  • 1993 - 1994 Managing Associate, Oppenhoff & Rädler
  • 1990 - 1992 Associate, Oppenhoff & Rädler

  • 1989 - 1990 University of Miami, Florida, LL.M.
  • 1989 Universität Bonn, Dr. iur.
  • 1988 2. Juristisches Staatsexamen
  • 1985 - 1988 Bonn, Köln, New York, Referendariat
  • 1985 1. Juristisches Staatsexamen
  • 1980 - 1985 Universität Bonn, Studium der Rechtswissenschaften

Deutsch , Englisch

US-Investitionskontrolle durch das Committee on Foreign Investment in the United States (CFIUS) – Beschreibung, Funktion und Auswirkungen auf die M&A-Praxis, M&A Review 2017, 392 (gemeinsam mit Sebastian Klingen)

Zurechnung vorvertraglichen Wissens der Geschäftsführer der Zielgesellschaft zum Unternehmenskäufer; Anm. zu OLG Düsseldorf v. 16.06.2016 – I-6 U 20/1, EWiR 2017, 9 (gemeinsam mit Sebastian Klingen)

Rechtsentwicklungen im Zusammenhang mit M&A-Transaktionen 2016, DB 2016, Beilage 6, 28 (gemeinsam mit Achim Kirchfeld und Sebastian Klingen)

Rechtsentwicklungen im GmbH-Recht 2016, DB 2016, Beilage 6, 23 (gemeinsam mit Christopher Sprado)

Die W&I-Versicherung beim Unternehmenskauf, NZG 2016, 1244 (gemeinsam mit Sebastian Klingen)

Best Efforts“-Klauseln in Unternehmenskaufverträgen unter deutschem Vertragsstatut, NZG 2014, 688 (gemeinsam mit Christopher Sprado)

Grenzen der Wissenszurechnung beim Unternehmenskauf, NZG 2013, 1046 (gemeinsam mit Sebastian Klingen)

Strenge Regeln für die Kartellwächter, Asia Bridge 2011, 40 (gemeinsam mit Ingo Klauß und Carsten Grave)

Einführung der neuen indischen Fusionskontrolle steht bevor, Deutsch-Indische Wirtschaft 5/2009, 7

Exit-Stategien für Joint Ventures in Indien, IGCC Annual Review 2006, 75 

Indien - Ein rechtliches Kinderspiel, Asia Bridge 2005, 36

Auslandsmarkt Indien - Automatic Route, FINANCE 2005, 18

Pflichtangebote bergen bei EU-Anmeldepflicht Risiken, Börsen-Zeitung, 19.01.2002

Unternehmenskauf vom "starken" vorläufigen Insolvenzverwalter, ZIP 2002, 2162

Rechtsschutz gegen Auflagen, Uni-Druck Bonn 1990

Zahlreiche Vorträge zu gesellschafts- und unternehmenskaufrechtlichen Themen bei Linklaters-internen und externen Anlässen, Tagungen und Konferenzen im In -und Ausland