Skip to main content
< zurück zur Übersicht
Dr. Thomas D. A.  Nießen

Dr. Thomas D. A. Nießen

Partner
Düsseldorf
Tel.: +49 211 22977 518
Fax: +49 211 22977 89518
Rechtsanwalt
Gesellschaftsrecht/M&A

 

Spezialisiert auf die Beratung von Unternehmen bei öffentlichen Übernahmeangeboten und privaten M&A Transaktionen, bei gesellschaftsrechtlichen Restrukturierungen und Joint Ventures. Besondere Erfahrung in den Industriebereichen Bankenwesen, Versicherungen, Automobilindustrie einschließlich Zulieferindustrie, IT-Services und Telekommunikation. Dr. Thomas Nießen ist der deutsche Ansprechpartner für unseren Nordic Countries Desk.

 

Beratung/Vertretung unter anderem bei folgenden Mandaten:

Banken, Versicherungen

  • Erste Abwicklungsanstalt (Deutschlands erste „Bad Bank“) bei der Restrukturierung und Abwicklung der WestLB AG im Rahmen der Finanzmarktstabilisierung, unter Anderem durch Übernahme von Vermögen und Verbindlichkeiten der WestLB AG in Höhe von jeweils mehr als EUR 100 Milliarden und Risikoabschirmung der WestLB AG, sowie im Hinblick auf die Servicierung der Ersten Abwicklungsanstalt durch die Portigon AG als Rechtsnachfolger der WestLB AG
  • Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung (FMSA) in Bezug auf den beabsichtigten Verkauf der WestLB AG
  • WestLB AG bei dem Angebot für eine geplante Übernahme der börsennotierten Landesbank Berlin Holding
  • WestLB AG bei der beabsichtigten Übernahme der SachsenLB
  • WestLB AG bei einem Beteiligungserwerb und einer Beteiligungsfinanzierung bei der Klenk Holz AG
  • WestLB AG bei der Strukturierung eines Stadtwerke Fonds
  • WestLB AG bei dem Erwerb der abc-Privatkunden Bank und der Weiterentwicklung zur readybank AG
  • WestLB AG bei der Kooperation mit Payback
  • WestLB AG bei einem Beteiligungserwerb und einer Beteiligungsfinanzierung bei der Conditorei Coppenrath & Wiese GmbH & Co. KG
  • Axa Versicherungs AG bei dem Verkauf der Axa Bausparkasse AG an die BHW Bausparkasse AG
  • WestKB bei der Beteiligung an der Schmersal Gruppe
  • WestKB bei der Beteiligung an der SALT AG
  • Die Gesellschafter von Delbrück & Co, Privatbankiers bei dem Verkauf von Delbrück & Co, Privatbankiers an ABN AMRO
  • KarstadtQuelle AG bei einem Joint Venture mit der ERGO-Gruppe im Bereich Finanzdienstleistungen, Direktvertrieb von Bank- und Versicherungsdienstleistungen und Kundenbindungssysteme

Automobilindustrie

  • Federal-Mogul Corp. bei dem Erwerb des weltweiten Zündkerzengeschäfts von BorgWarner Inc. und im Abschluss eines weltweiten Distributionsvertrags im Bereich Aftermarket für Glühkerzen und andere Komponenten für Dieselmotoren
  • Federal-Mogul Nürnberg GmbH bei dem Verkauf des Large Bore Piston Business Bereichs
  • Federal-Mogul Corp. bei dem Verkauf von Federal Mogul TLC
  • GKN Plc. bei dem Verkauf der WALTERSCHEID Rohrverbindungstechnik GmbH
  • MascoTech GmbH bei dem Verkauf der Huber und Bauer GmbH
  • Federal-Mogul Corp./T&N plc bei dem Erwerb des Kolben-Geschäftsbereichs von Alcan Deutschland GmbH
  • GKN Plc bei einem globalen Joint Venture mit Dana Corporation
  • Ballard Power Systems Inc., Vancouver bei dem Joint Venture mit Daimler Benz AG zur Weiterentwicklung und Vermarktung der Brennstoffzellentechnologie

IT und Telekommunikation

  • SCISYS Deutschland GmbH bei dem Erwerb aller Anteile an der MakaluMedia  Internet & Engineering Services GmbH
  • TELE2 bei dem Verkauf von Verbindungsnetzen an die QSC AG
  • ARQUES Industries AG bei der Veräußerung der Actebis Gruppe an die Droege Gruppe
  • Gigaset Communications bei dem Verkauf des Breitband- und WiMAX-Geschäfts an die Gores Gruppe
  • ARQUES Industries AG bei dem Erwerb der Siemens Home and Office Communication Devices GmbH & Co. KG
  • ARQUES Industries AG bei der Übernahme aller Anteile an NT plus AG von United Internet AG und Neue Medien Ulm Holding GmbH
  • ARQUES Industries AG bei dem Erwerb von wesentlichen Teilen der Actebis Gruppe von Otto
  • EDS Deutschland GmbH bei dem geplanten Erwerb der gedas AG
  • EDS Corporation bei dem öffentlichen Übernahmeangebot und anschließendem Erwerb der Systematics AG
  • EDS bei der Umstrukturierung des deutschen Geschäfts im Jahre 2003
  • Alcatel Deutschland AG bei der Restrukturierung des deutschen Konzerns im Hinblick auf den Börsengang von Nexans an der Pariser Börse

Verschiedene Industrien

  • Hansgrohe bei der Umwandlung von einer deutschen Aktiengesellschaft in eine Europäische Gesellschaft (Societas Europaea - SE)
  • Masco Corporation bei einem weiteren Beteiligungserwerb bei der Hansgrohe AG
  • Verkauf der BEAG – Berliner Aktiengesellschaft für Industriebeteiligungen
  • Masco GmbH bei dem Verkauf der Jung Pumpen GmbH & Co. KG
  • Masco GmbH bei dem Verkauf der Gebhardt Ventilatoren GmbH & Co. KG
  • Masco GmbH bei dem Verkauf der alma-Küchen Aloys Meyer GmbH & Co.
  • Masco GmbH bei dem Verkauf der E. Missel GmbH & Co.
  • Masco GmbH bei dem Verkauf der SKS Stakusit Bautechnik GmbH
  • Verkauf der Onken GmbH an die Oetker KG
  • Greenhill als den Finanzberater von Wella AG in dem öffentlichen Übernahmeangebot betreffend Wella AG durch Procter & Gamble Inc.
  • Van Geel Groep B.V. bei der Reorganisation der Rieth Gruppe
  • KarstadtQuelle AG bei dem Erwerb der FHD Fitneß Clubs GmbH und der FHD Sport Clubs GmbH
  • KarstadtQuelle AG im Hinblick auf einen Franchisevertrag mit Starbucks
  • Masco Corp. bei dem Erwerb von Hansgrohe AG
  • Masco Corp. bei dem Verkauf von Quality Awning & Construction
  • Babcock bei dem Verkauf der börsennotierten Flender AG
  • Johnson Wax bei dem Erwerb von Yankeepolish Lüth
  • SDU N.V. bei der Privatisierung und dem Erwerb der Juris GmbH
  • Klöckner Werke AG in Duisburg bei dem Verkauf von Klöckner ER-WE-PA

  • seit 2001 Partner, Linklaters
  • 2000 - 2001 Partner, Oppenhoff & Rädler
  • 1997 - 2000 Junior Partner, Oppenhoff & Rädler
  • 1994 - 1997 Associate
  • 1995 Aufenthalt bei Simpson Thacher & Bartlett, New York

  • 1994 Universität zu Köln, Dr. iur.
  • 1994 2. Juristisches Staatsexamen
  • 1990 - 1994 Landgericht Köln, Referendariat
  • 1990 1. Juristisches Staatsexamen

Deutsch , Englisch