Skip to main content
< zurück zur Übersicht
Dr. Thomas N. Broichhausen, LL.M. (University of Chicago)

Dr. Thomas N. Broichhausen

LL.M. (University of Chicago)
Managing Associate
München
Tel.: +49 89 41808 199
Fax: +49 89 41808 89 199
Rechtsanwalt, Attorney-at-Law (New York), Betriebswirt (IWW)
Gesellschaftsrecht/M&A

 

Spezialisiert auf (Kapital-)Gesellschaftsrecht, M&A, insbesondere den Versicherungssektor

 

Beratung/Vertretung unter anderem bei folgenden Mandaten:

 

  • Continental AG bei dem Erwerb der Hornschuch Gruppe
  • Wincor bei der Abgabe einer Minderheitsbeteiligung an AEVI (Zahlungsverkehrdienstleister)
  • AXA im Rahmen ihrer Beteiligung an der Africa Internet Group, einer von Rocket Internet gegründeten Unternehmensgruppe
  • Athene Holding Ltd. bei der Übernahme des Lebensversicherungsgeschäfts von Delta Lloyd in Deutschland
  • Leadenhall Capital Partners LLP und SKH Funding Limited bei der Finanzierung der Übernahme des Versicherungsunternehmens Skandia Austria Holding AG
  • Helvetia Holding AG bei der öffentlichen Übernahme der Nationale Suisse
  • Ein internationales Finanzunternehmen im Rahmen einer Bank Assurance-Vereinbarung
  • Lloyds Banking Group beim Verkauf der Heidelberger Leben an Cinven und Hannover Rück
  • GoodMills Group GmbH beim Ausbau ihrer Beteiligung an der börsennotierten VK Mühlen AG und anschließendem Squeeze-out der Minderheitsaktionäre (einschließlich Spruchverfahren)
  • Mondi AG bei der Übernahme des Verpackungsherstellers Nordenia International AG und anschließendem Squeeze-Out (einschließlich Spruchverfahren)
  • Eine in UK ansässige Versicherung bei der Umstrukturierung ihres europäischen Versicherungsgeschäfts
  • Linde AG beim Erwerb des europäischen Homecare-Geschäfts der Air Products & Chemicals
  • Deutsche Beteiligungs AG beim Erwerb der Schülerhilfe
  • Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) bei der Veräußerung von Preh an Ningbo Joyson Investment Holding

 

  • seit 2014 Managing Associate, Linklaters, München, Düsseldorf
  • 2010 - 2014 Associate, Linklaters

  • 2010 Zulassung als Attorney-at-Law, New York (USA)
  • 2010 OLG Düsseldorf, 2. Juristisches Staatsexamen
  • 2009 - 2010 FernUniversität Hagen (IWW), Studium der Betriebswirtschaftslehre
  • 2009 Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg i.Br., Dr. iur.
  • 2006 - 2007 University of Chicago, Master of Laws (LL.M.)
  • 2005 Baden-Württemberg, 1. Juristisches Staatsexamen
  • 2002 - 2005 Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg i.Br., Studium der Rechtswissenschaften
  • 2000 - 2002 Universität Passau, Studium der Rechtswissenschaften

Deutsch , Englisch

Deutsch-Französische Juristenvereinigung e.V.

Deutsch-Amerikanische Juristenvereinigung (DAJV) e.V.

Auswirkungen von Solvency II auf die Vergütungsstrukturen im Versicherungssektor (VersR 2015, 1189 ff.)

Mitwirkungskompetenz der Hauptversammlung bei der Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen auf eigene Aktien, NZG 2012, 86 ff.

Zu den Qualifikationsanforderungen an Aufsichtsräte von Versicherungsunternehmen vor dem Hintergrund von Solvency II (zusammen mit Dr. Wolfgang Krauel), Vers R 2012, 823 ff.

Zusammengesetzte Finanzierungsinstrumente der Aktiengesellschaft – Untersuchung aktienrechtlicher Fragestellungen bei der Ausgabe von Anleihen mit Aktienerwerbsrechten auf Anteile eines anderen Unternehmens (Monographie), Duncker-Humblot, Berlin 2010

Majority Voting im US-amerikanischen Gesellschaftsrecht, in: RIW 2007, S. 839 ff.

Entwicklungsrichtlinien und Perspektiven des Europäischen Kapitalmarktrechts (zusammen mit Dr. J.-H. Binder, LL.M.), in: ZBB 2006, S. 85 ff.

Anwendbarkeit des § 25 Abs. 1 Satz 1 HGB bei der Fortführung eines zahlungsunfähigen und insolventen Unternehmens (zusammen mit Prof. Dr. H. Merkt, LL.M.), Anmerkung zu BGH vom 28. November 2005-II ZR 355/03, WuB 2006, IV E. § 25 HGB 1.06