Skip to main content
< zurück zur Übersicht
Martin Mager

Martin Mager

Managing Associate
München
Tel.: +49 89 41808 113
Fax: +49 89 41808 89 113
Rechtsanwalt
Steuerrecht

 

 

Spezialisiert auf Fondsstrukturierungen und Fondsinvestments sowie die steuerliche Beratung bei M&A-/Private-Equity-Transaktionen.

 

Beratung/Vertretung unter anderem bei folgenden Mandaten:

  • Laufende Beratung von Fondsinitiatoren bzw. -managern bei der Errichtung alternativer Investmentfonds
  • Laufende Beratung institutioneller Investoren bei Investments in alternative Investmentfonds
  • IK Investment bei der Veräußerung des Feuerlöscherherstellers Minimax Viking
  • Siemens bei der Errichtung eines Joint Ventures mit Mitsubishi auf dem Gebiet der metallurgischen Industrie
  • B/E Aerospace beim Erwerb des Helikoptersitzherstellers F+E Fischer und Entwicklungen KG
  • Triton beim Erwerb des Zubehörgeschäfts für thermische Kraftwerke von Alstom, bei der Veräußerung der Weru GmbH an H.I.G. Capital sowie beim Erwerb von Compo von K+S
  • Deutsche Beteiligungs AG beim Erwerb der Bäckereikette Dahlback, der Schülerhilfe sowie Heytex
  • Ontario Teachers' Pension Plan Board (OTPP) beim Einstieg in die Zalando GmbH

  • seit 2014 Managing Associate, Linklaters München
  • 2011 - 2014 Associate, Linklaters München
  • 2005 - 2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Bucerius Law School

  • 2010 2. Juristisches Staatsexamen
  • 2008 - 2010 Referendariat, Hanseatisches OLG Hamburg
  • 2005 1. Juristisches Staatsexamen
  • 2003 Bucerius Law School, LL.B.
  • 2000 - 2005 Studium der Rechtswissenschaften, Bucerius Law School und University of Michigan Law School

Deutsch , Englisch

  • Justitiar der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft Landesverband Schleswig-Holstein e.V.

1. Kommentierungen

§ 5 Abs. 1 Nr. 3, 6, 8, 10, 15 KStG in: Hermann/Heuer/Raupach, EStG/KStG

§ 1 InvStG in: Beckmann/Scholtz/Vollmer, Investment – Handbuch für das gesamte Investmentwesen (gemeinsam mit Jann Jetter)

2. Aufsätze

„Beendigung und Begründung von Organschaften beim Unternehmenskauf“, DStR 2013, 2399 (gemeinsam mit Franz Schaefer und Martina Wind)

„Der Referentenentwurf eines Gesetzes zur Reform der Investmentbesteuerung“, SteuK 2016, 23-30 (gemeinsam mit Jann Jetter)

„Der Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Reform der Investmentbesteuerung“, DStR 2016, 697-704 (gemeinsam mit Rainer Stadler)