Skip to main content

Linklaters baut TMT-Praxis mit Dr. Anna-Katharina Lohbeck weiter aus

Zum 1. Oktober 2017 verstärkt Dr. Anna-Katharina Lohbeck als Counsel den Bereich Technologie, Medien & Telekommunikation bei Linklaters.

Dr. Daniel Pauly, Leiter der deutschen TMT-Praxis bei Linklaters, freut sich über den aktuellen Neuzugang: „In Zeiten der allerorts rasanten digitalen Transformation wächst auch der rechtliche Beratungsbedarf im Bereich des Datenschutzes und der Informationstechnologie unglaublich rasch. Der komplexe IT-rechtliche Anteil von Transaktionen weitet sich sektorenübergreifend immer zügiger aus. Wir sind glücklich, mit Dr. Anna-Katharina Lohbeck unser Team mit einer weiteren ausgewiesenen Expertin und praxisfesten Kollegin auszubauen.“

Die früh auf IT- und Datenschutzrecht spezialisierte Anwältin begann ihre berufliche Karriere im Jahr 1998 bei Clifford Chance mit einem Fokus auf die Beratung in Software- und Outsourcingprojekten. Im Jahr 2000 wechselte sie zu Baker & McKenzie und beriet dort deutsche und internationale Mandanten im klassischen IT-Recht und zu allen Fragestellungen des Internetrechts. 2002 schloss sie sich der Kanzlei Ashurst LLP an, wo sie ab 2009 als Counsel den Bereich Informationstechnologie verantwortet und Mandanten weltweit in allen Facetten des IT-, des E-Commerce- sowie des Datenschutzrechtes beraten hat.

Mit dem Eintritt von Dr. Anna-Katharina Lohbeck in das TMT-Team um Dr. Daniel Pauly weitet die Kanzlei ihre Marktpräsenz in diesem Sektor weiter aus.

„Ich freue mich sehr auf das Team bei Linklaters, welches bekanntermaßen international juristische Qualität auf dem Hochreck leistet und gleichzeitig über einen unbändigen Innovationsgeist verfügt“, sagt Dr. Anna-Katharina Lohbeck, die als erste Counsel in Deutschland auf der Basis des neuen Linklaters Karriere-Modells YourLink arbeitet, zu ihrem Einstieg bei Linklaters.

Mit dem Zugang von Dr. Anna-Katharina Lohbeck wächst das deutsche TMT-Team bei Linklaters auf insgesamt zehn Spezialisten.