Skip to main content

Linklaters berät Deutsche Börse AG bei der Schaffung eines neuen Marktsegments für KMU

Die Deutsche Börse startet am 1. März 2017 ein neues Marktsegment für klein- und mittlere Unternehmen (KMU), um diesen Unternehmen den Zugang zum Kapitalmarkt zu erleichtern. Dieses neue Segment im Freiverkehr ersetzt das Marktsegment Entry Standard, der eingestellt wird. Linklaters hat die Deutsche Börse AG bei der Schaffung dieses neuen Marktsegments für KMUs bei Teilaspekten beraten.

Das Unternehmen muss mindestens drei von fünf vorgegebenen Kennzahlenkriterien erfüllen und die Veröffentlichung eines Research Reports ist verpflichtend. Zu den Mindestvoraussetzungen für die Aufnahme eines Unternehmens zählt weiterhin die Zusammenarbeit mit einem deutsche Börse Capital Market Partner.

Linklaters beriet unter Federführung von Dr. Herbert Harrer (Kapitalmarktrecht, Frankfurt). Weitere Teammitglieder waren Dr. Burkhard Rinne, André Hofmann, Dr. Alexander Fritzsche, Johannes Rehahn und Roman Hoeck (alle Kapitalmarktrecht, Frankfurt).