Skip to main content

Linklaters berät OMV Petrom S.A. bei Zweitnotierung an der Londoner Börse

Linklaters hat die OMV Petrom S.A., ein an der Bukarester Börse notierter integrierter Öl- und Gasproduzent, im Zusammenhang mit der Umplatzierung von OMV Petrom Aktien durch Fondul Proprietatea in der Form von Aktien und Global Depositary Receipts (GDRs) sowie einer Zweitnotierung an der Londoner Börse beraten.

OMV Petrom S.A. ist der größte vertikal integrierte Öl- und Gasproduzent in Südost-Europa. 51,01 Prozent ihrer Anteile werden von der österreichischen OMV Aktiengesellschaft gehalten.

Linklaters beriet unter Federführung von Dr. Marco G. Carbonare (Capital Markets und Corporate, Frankfurt), Ben Dulieu (Capital Markets, London) und William Cresswell (Capital Markets, Frankfurt). Weitere Teammitglieder waren Lynne Walkington (Tax, London), Yaro Alekseyev (Capital Markets, London), David Santoro (Capital Markets, Frankfurt), Ariel Berkower (Capital Markets, Frankfurt), Cate Dean (Capital Markets, London), Alan Walker (Tax, London), Daria Latysheva (Capital Markets, Frankfurt), Nadine Berlander (Capital Markets, Frankfurt), Gabriel Grossman (Tax, London), Joe O’Brien (Capital Markets, London) und Mrith Shanker (Capital Markets, London).