Arbeitsrecht

Gut zusammenarbeiten

Wir beraten und vertreten Sie in allen Fragen des Arbeitsrechts – in Phasen des Wachstums ebenso wie in Zeiten der Konsolidierung. Dabei ist es uns ein besonderes Anliegen, Ihnen nicht nur bei komplexen Sachverhalten, sondern auch für Einzelfragen zur Verfügung zu stehen.

Arbeitsrecht zählt für Sie zu den wichtigsten und sensibelsten Themen. Ihre Humanressourcen sind für Ihren unternehmerischen Erfolg von großer Bedeutung, aber notwendige Justierungen der Unternehmensstrategie in dynamischen Märkten bringen häufig vielschichtige Herausforderungen für Ihr Personal mit sich. Was tun, wenn etwa der Transfer von Teilen der Belegschaft in eine Beschäftigungsgesellschaft ansteht oder bei einer Fusion arbeitsrechtliche Gestaltungsvarianten in einem internationalen Projektteam zu erarbeiten sind? Keine Sorge, gemeinsam mit Ihnen finden wir gangbare und pragmatische Lösungen. Unsere Erfahrung mit nationalen und internationalen Großprojekten sowie die tägliche Auseinandersetzung mit klassischen arbeitsrechtlichen Fragestellungen machen uns zu einem kompetenten Partner, dem Sie diesen Kernbereich Ihres Unternehmens jederzeit anvertrauen können. 

Ihnen steht unser globales und integriertes Netzwerk zur Verfügung, so dass Sie auch in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten mit internationalem Bezug maßgeschneiderte Lösungen erhalten, etwa bei grenzüberschreitenden Betriebsverlagerungen oder Auslandsentsendungen.  

Nicht nur strategische Großprojekte oder internationale Sachverhalte sondern auch und gerade die tägliche Personalarbeit erfordert jedoch eine gewissenhafte rechtliche Begleitung. Hier gilt es meist, Konflikte zu lösen oder im besten Fall von vornherein zu vermeiden. Wir begleiten Sie dabei in jeder Phase, sowohl in betrieblichen Einigungsstellen und Schlichtungsverfahren als auch in Verfahren vor den Arbeitsgerichten bis hin zum Bundesarbeitsgericht.

Unsere Beratungsschwerpunkte:

  • Betriebliche und Unternehmensrestrukturierungen (insbesondere Personalanpassungen, Sozialplanvereinbarungen, Transfergesellschaften, Betriebsübergang, Outsourcing, Standortverlagerungen)
  • Transaktionsbegleitende Beratung bei gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierungen einschließlich SE-Gründungen und grenzüberschreitenden Verschmelzungen sowie bei M&A-Prozessen
  • pre-sale Reorganisationen und post-sale Integrationen
  • Beratung bei der Umsetzung und Entwicklung innovativer Organisationsformen in Zusammenhang mit der Arbeitnehmermitbestimmung, dem Tarifvertragsrecht sowie dem Arbeitskampfrecht
  • Beratung bei komplexen, variablen Vergütungsformen für Führungskräfte
  • Betriebsrentenrechtliche Beratung, insbesondere bei sog. Contractual Trust Arrangements
  • Arbeitsrechtliche Vertragsgestaltung sowie Dienstvertragsrecht von Vorständen und Geschäftsführern
  • Vertretung vor den Arbeitsgerichten

Auszug unserer Arbeitsrechtexpertise

  • Linde AG bei der betriebsrentenrechtlichen und arbeitsrechtlichen Beratung im Zusammenhang mit dem Erwerb des kontinental-europäischen „homecare business“ der US industrial gases company Air Products. Außer Deutschland waren weitere Jurisdiktionen (Spanien, Portugal, Belgien, Frankreich, UK) beteiligt, deren Mitwirkung wir koordinierten. 
  • Kaneka Corporation bei der arbeits- und betriebsrentenrechtlichen Beratung im Zusammenhang mit dem Kauf des „plastic additives“ und „plastisol business“ von Evonik Röhm GmbH durch Kaneka Belgium N.V.
  • Roland Berger Strategy Consultants GmbH bei der laufenden arbeitsrechtlichen Beratung, insbesondere im Hinblick auf die Koordination des globalen Arbeitsrechts (Bahrain, Dubai, Indien, Türkei, Ungarn, USA) und die  arbeitsrechtliche Gestaltung der Partnerverträge.
  • Sensient Corporation bei der Beratung der US-amerikanischen Konzernzentrale und Vertretung der deutschen Töchter in Bremen und in Wolfen/Bitterfeld im Zusammenhang mit
  • The Gores Group, LL.C. bei der Beratung des US-amerikanischen Private Equity-Investors beim Kauf des Automobilzulieferers Johann Hay GmbH & Co. KG (Hay Gruppe) von der Eigentümerfamilie. 
  • Triton bei der arbeits- und betriebsrentenrechtlichen Beratung im Zusammenhang mit dem Kauf des weltweiten Geschäftsbereichs Spezial Dünger von K+S AG (Compo) durch Triton. Im Rahmen des Kaufvertrages spielten insbesondere Regelungen zu Short Term und Long Term Incentives sowie zur Altersversorgung eine maßgebende Rolle.