Governance

Verantwortungsvolle Unternehmensführung ist für den Erfolg eines Unternehmens von zentraler Bedeutung. In den vergangenen Jahren haben sich nicht nur die gesetzlichen und regulatorischen, sondern auch die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen geändert. Unternehmen stehen vor immer komplexer werdenden Herausforderungen. Zugleich legen Aktionäre, maßgebliche institutionelle Investoren und andere Stakeholder, Verbraucher und Mitarbeiter in zunehmendem Maß Wert auf gute Unternehmensführung, Transparenz, Integrität und Compliance.

Seit Jahren begleiten wir unsere Mandanten dabei, höchste Standards in der Unternehmensführung zu gewährleisten und sich gegen neu auftretende Risiken zu wappnen. Dies gilt in den aktuell turbulenten Zeiten umso mehr.

Dabei bieten wir maßgeschneiderte und flexible Lösungen an, die den individuellen Anforderungen unserer Mandanten entsprechen.

Mit unserem jurisdiktionsübergreifenden und multidisziplinären Beratungsansatz unterstützen wir Gesellschaften, Geschäftsführer, Vorstände und Aufsichtsräte weltweit bei der Einhaltung und Durchsetzung von Compliance-Vorgaben und dabei, das Thema Nachhaltigkeit in ihrem Unternehmen langfristig zu sichern.

Unser Angebot für Sie

  • Implementierung geeigneter Corporate-Governance-Strukturen
  • Fragen der Vorstands- und Managervergütung
  • Erstellung von Verhaltenskodizes
  • Implementierung eines angemessenen Berichts- und Meldewesens
  • Krisenmanagement-Beratung
  • Organhaftungsthemen
  • Behördliche, gerichtliche und außergerichtliche Auseinandersetzungen auf nationaler und internationaler Ebene
  • Kartellrechtliche Fragen

Was verstehen wir unter ESG?

ESG umfasst im weitesten Sinne die Themen Umwelt (Environment), Soziales (Social) und gute Unternehmensführung (Governance).
Im Detail herrscht jedoch nach wie vor Uneinigkeit über die genaue Bedeutung und Reichweite dieses Begriffs. Sein Verständnis ist derzeit noch im Wandel begriffen, wird aber zunehmend geformt und konkretisiert werden, u. a. durch die aktuelle EU-Gesetzgebung.

Wir verfolgen für Sie einen umfassenden und ganzheitlichen Ansatz,
der ein breites Spektrum an Themen und Aspekten von ESG abdeckt, wie z. B.: Klimawandel und Umweltschutz, Arbeitsbedingungen und Lieferketten, Diversity & Inclusion, korruptions- und bestechungsrelevante Themen, Whistleblowing, nachhaltige und verantwortungsvolle Unternehmensführung sowie Product Governance und schließlich die Umlenkung von Zahlungsströmen in nachhaltige Finanzierungen und Investitionen aller Art (Sustainable Finance).