Carsten Rauch, LL.M. (Vanderbilt)

Carsten Rauch

Counsel, Gesellschaftsrecht/M&A, Frankfurt

Überblick

Beruflicher Werdegang

Ausbildung und Qualifikationen

Überblick

Carsten Rauch ist spezialisiert auf die Beratung von Unternehmen und Konsortialbanken bei internationalen Kapitalmarkttransaktionen im Bereich Equity und Debt. Seine besonderen Schwerpunkte sind IPOs, Kapitalerhöhungen, Spin-Offs, internationale Platzierungen von Unternehmensanleihen und High Yield-Anleihen. Er verfügt zudem über umfassende Erfahrungen bei syndizierten Krediten, Akquisitionsfinanzierungen und finanziellen Restrukturierungen.

Ausgewählte Mandate

Beratung/Vertretung unter anderem bei folgenden Mandaten:

  • Gesamte Kapitalmarktfinanzierung von Bayer bei der Akquisition von Monsanto
  • Banken bei der Kapitalerhöhung von Hapag-Lloyd und Börsennotierung von neuen Aktien
  • Kapitalerhöhung der schweizerischen Pharmagruppe Lonza um die Akquisition des U.S.-Unternehmens Capsugel zu finanzieren
  • Spin-off des Metro Wholesale and Food Specialist-Geschäfts und Börsennotierung an der Frankfurter Wertpapierbörse
  • Almaviva, ein italienischer Informationstechnologie-Anbieter, bei €250m High Yield-Anleihe
  • Banken bei den €450m High Yield-Anleihen von Hapag-Lloyd 
  • JP Morgan Limited und Barclays Bank PLC bei der Finanzierung der Akquisition durch die Evonik Industries AG des Speciality & Coating Additives Geschäftsbereichs von Air Products & Chemicals Inc.
  • Commerzbank Aktiengesellschaft als Mandated Lead Arranger für eine € 70 Mio. syndizierte Kreditfazilität für die QSC AG und einige ihrer Tochtergesellschaften

Beruflicher Werdegang

Carsten Rauch arbeitet seit 2009 bei Linklaters und wurde 2019 zum Counsel ernannt.

Er ist Mitglied der Deutsch-Amerikanischen Juristen-Vereinigung und der AmCham Germany.

Ausbildung und Qualifikationen

Carsten Rauch hat Rechtswissenschaften an der Universität Heidelberg studiert. Er hat den Master of Laws (LL.M.) der Universität Vanderbilt absolviert. 

Er spricht Deutsch und Englisch.