Skip to main content
< zurück zur Übersicht
Dr. Chloé Lignier, LL.M. (Köln/Paris I)

Dr. Chloé Lignier

LL.M. (Köln/Paris I)
Managing Associate
München
Tel.: +49 89 41808 0
Fax: +49 89 41808 89 0

Gesellschaftsrecht/M&A
M&A
Private Equity
Private Equity / Venture Capital

 

Spezialisiert auf Mergers & Acquisitions und Private Equity Transaktionen sowie allgemeine Beratung im Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht

 

Beratung/Vertretung unter anderem bei folgenden Mandaten:

  • Audi bei der Ausgliederung von holoride und bei der anschließenden Finanzierung

  • KME, die hundertprozentige Tochtergesellschaft des italienischen Finanzinvestors Intek Group, bei der Veräußerung ihres Geschäftsbereiches Messing in Deutschland und Italien sowie des Bereiches Rohre in Deutschland und Spanien an die chinesische Hailiang Group

  • KME sowie deren Eigentümer, den italienischen Finanzinvestor Intek Group, beim vollständigen Erwerb der MKM Mansfelder Kupfer und Messing

  • innogy Innovation Hub beim Spin-off und der Finanzierung von MotionWerk sowie bei dem Investment in Fresh Energy

  • SINO-CEEF Europe beim geplanten Erwerb der United Grinding Group

  • lastminute.com beim Erwerb der Urlaubsplattform weg.de von ProSiebenSat.1

  • Apax beim Erwerb von Becton Dickinson, Unilabs und bei diversen Portfolio-Angelegenheiten auf dem deutschen Markt

  • BC Partners und deren Beteiligungsunternehmen im Hinblick auf diverse Beteiligungen, Buy-Outs und Add-Ons in Deutschland

  • seit 2019 Managing Associate, Linklaters
  • 2016 - 2019 Associate, Linklaters München

  • 2013 - 2015 Referendariat, Zweites Staatsexamen
  • 2011 - 2015 Promotion am Lehrstuhl von Prof. Dr. Barbara-Dauner-Lieb (Universität zu Köln)
  • 2010 Erstes Staatsexamen
  • 2004 - 2008 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Paris I/ Panthéon-Sorbonne und der Universität zu Köln, Schwerpunkt: Französisches Steuerrecht, Doppelabschluss des Deutsch-Französischen Magisterstudiengangs der Universitäten Köln und Paris I

Französisch, Deutsch, Englisch

Fellow des European Law Institute

  • Die verstärkte Zusammenarbeit in der Europäischen Union - Politischer Hintergrund, Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven, Rabels Zeitschrift für ausländisches und internationales Privatrecht, Band 79 (Heft 3, 2015), Seite 547-588 (43)
  • Corporate Governance in Deutschland und Frankreich, Mohr Siebeck, 2016