Skip to main content
< zurück zur Übersicht
Dr. Peter Gumnior

Dr. Peter Gumnior

Counsel
Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 71003 330
Fax: +49 69 71003 89 330
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Arbeitsrecht
Gesellschaftsrecht/M&A
Private Equity

 

Spezialisiert auf die Beratung von Mandanten zum deutschen und europäischen Arbeitsrecht. Er hat zahlreiche grenzüberschreitende arbeitsrechtliche Projekte betreut, einschließlich Betriebsübergänge, Umstrukturierungen und Transaktionen. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Beratung von in- und ausländischen Mandanten zu sämtlichen Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Dies umfasst insbesondere betriebsverfassungsrechtliche Themen, Vergütungsthemen (einschließlich der Institutsvergütungsverordnung) sowie Fragen der betrieblichen Altersversorgung. Er hat umfangreiche Erfahrung im Umgang mit Geschäftsführertätigkeiten (Ernennung und Einstellung, Trennungen) und vertritt die Interessen der Mandanten vor den Arbeitsgerichten.

 

  • seit 2019 Counsel, Linklaters LLP
  • 2016 - 2019 Managing Associate, Linklaters LLP
  • 2011 - 2016 Associate, Morgan, Lewis & Bockius
  • 2007 - 2011 Associate, Heymann & Partner

  • 2004 - 2006 Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt am Main, Dr. jur.
  • 2004 2. Juristisches Staatsexamen
  • 2002 - 2004 Referendariat am Landgericht Darmstadt
  • 2002 1. Juristisches Staatsexamen
  • 1997 - 2002 Johann-Wolfgang-Goethe Universität, Frankfurt am Main

Deutsch, Englisch

Die Rechtmäßigkeit des Sympathiestreiks, Frankfurt am Main 2007;

Beitrag im Personalmagazin 01/2011 S. 72 zum Thema Arbeitszeit der Konjunktur anpassen;

Beitrag im Platow Brief 40/2017 S. 8 zum Thema "Tätigkeit im Home Office" (zusammen mit Matthew Devey)

"Rechtsentwicklungen im Arbeitsrecht 2017" in DB Beilage Nr. 3 zu Heft 51-52 (2017) (zusammen mit Matthew Devey und Nina Bernard)

"Rechtsentwicklungen im Arbeitsrecht 2018" in DB Beilage Nr. 4 zu Heft 51-52 (2018) (zusammen mit Matthew Devey, Dr. Timon Grau und Thomas Seidensticker)

"Arbeitsrechtliche Aspekte des Brexits" in BREXIT Countdown Ausgabe vom 28. Januar 2019 (zusammen mit Matthew Devey)