Skip to main content
< zurück zur Übersicht
Staffan Illert

Staffan Illert

Partner
Düsseldorf
Tel.: +49 211 22977 530
Fax: +49 211 22977 89530
Rechtsanwalt
Gesellschaftsrecht/M&A

 

Spezialisiert auf gesellschaftsrechtliche Beratung im Rahmen nationaler und internationaler M&A Transaktionen, Unternehmensrestrukturierungen, gesellschafts-, aktien- und kapitalmarktrechtliche Beratung von Unternehmen und Unternehmensgruppen (einschließlich Hauptversammlung) sowie gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten.

Staffan Illert zählt laut Juve zu den führenden M&A Anwälten in Deutschland unter 50 Jahren (zuletzt Juve 2017/2018); er wird weiterhin im Gesellschaftsrecht und in Gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten häufig empfohlen (Juve 2017/2018) und ist laut IFLR1000 im Bereich M&A highly regarded (zuletzt IFLR1000 2018).

 

Beratung/Vertretung unter anderem bei folgenden Mandaten:

  • E.ON zum Übernahmeangebot für die Innogy SE (2018, laufend), zur Abspaltung und Notierung der Uniper SE (2014 bis 2016), zum Verkauf ihrer Anteile an der Uniper SE an die Fortum Corporation und dem damit verbundenen Übernahmeangebot (2017, laufend), ihrer Beteiligung an der ENEVA S.A., Brasilien (2013) und ihrer Kapitalerhöhung (2017)
  • Deutsche Börse zum geplanten und letztlich abgebrochenen Zusammenschluss mit der London Stock Exchange Group (2016/2017), zum geplanten und letztlich abgebrochenen Zusammenschluss mit der NYSE Euronext (2011/2012), zum Erwerb der FX-Plattform 360T von (unter anderem) Summit Partners sowie zur Finanzierung (2015) und zum Erwerb sämtlicher Anteile an den Schweizer Joint Ventures STOXX AG und Indexium AG von SIX Group AG (2015)
  • Fresenius SE beim Rechtsformwechsel in eine SE & Co KGaA (2010/2011)
  • GPC Biotech AG bei der grenzüberschreitenden Fusion mit Agennix Inc. in den USA (2009)
  • Hello Fresh bei der Umwandlung in eine SE (2016)

  • seit 2013 Partner, Linklaters
  • 2009 - 2013 Managing Associate, Linklaters
  • 2008 - 2009 Secondment, Linklaters New York
  • 2006 - 2009 Associate, Linklaters Köln und Düsseldorf

  • 2005 2. Juristisches Staatsexamen
  • 2003 - 2005 Referendariat, Oberlandesgericht Düsseldorf
  • 2001 1. Jurisitsches Staatsexamen
  • 1996 - 2001 Universitäten Passau und Bonn (Deutschland), Studium der Rechtswissenschaften

Deutsch , Englisch , Französisch

  • Co-Herausgeber der Sonderausgabe DER BETRIEB - Corporate Compliance (2017)
  • Co-Autor Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts, Band 8, Umwandlungsrechts, 5. Auflage 2018
  • Oppenhoff/Illert, Übernahmerecht, Sonderausgabe - DER BETRIEB  Unternehmensrelevante Rechtsentwicklungen 2017, 2017, S. 24 - 26
  • Johannsen-Roth/Illert, Paketerwerbe und öffentliche Übernahmeangebote im Lichte des neuen übernahmerechtlichen Squeeze-out nach § 39a WpÜG, ZIP 2006, S. 2157 - 2163
  • Illert/Winter, Verschärfte Anforderungen an Bankenvorstände, Börsenzeitung vom 3. August 2013, S. 13
  • Glass/Cohen/Sonnenblick, Disclosure Requirements for Cash-Settled Equity Total Return Swaps – a multi-jurisdictional survey (u.a. Germany), Wall Street Lawyer, October 2008, Volume 12 Issue 10
  • Illert, Anfechtungsklagen nach Squeeze-out möglich, Finance Dezember 2006/Januar 2007, S. 76
  • Illert/Hennen, EWiR 2017, 751, Voraussetzungen für die Änderung der Firma einer Aktiengesellschaft durch den Insolvenzverwalter, Kommentar zu Kammergericht v. 10.7.2017 – 22 W 47/17
  • Wilsing/Illert, EWiR 2011, 789, Keine Zurechnung von mit dem Treugeber durch Acting in concert verbundenen Stimmrechten zum Treuhänder, Kommentar zu BGH v. 19.7.2011 – II ZR 246/09

Staffan Illert ist Dozent für M&A im LLM Programm der Universität Münster. Zusätzlich diverse Vorträge zu aktuellen Fragen des Aktien- und Kapitalmarktrechts.