Skip to main content

Andreas Steck als German Senior Partner wiedergewählt

Die deutsche Partnerschaft von Linklaters hat Andreas Steck in seiner Position als German Senior Partner für weitere drei Jahre bestätigt. Seine zweite Amtszeit in dieser Position beginnt zum neuen Geschäftsjahr am 1. Mai. Als German Senior Partner ist Andreas Steck zudem Mitglied im Executive Committee, dem weltweiten Steuerungsgremium von Linklaters. 

Andreas Steck ist seit 2004 Partner der Sozietät und zählt zu den führenden Experten im Bereich Bank- und Bankaufsichtsrecht. Er hatte 2016 als German Senior Partner die Führung des deutschen Teils der Sozietät übernommen, zu der rund 300 Anwältinnen und Anwälte an den Standorten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München gehören.

 

Alexandros Chatzinerantzis neuer Leiter der Dispute Resolution-Praxis

Ebenfalls zum 1. Mai übernimmt Alexandros Chatzinerantzis die Leitung der Dispute Resolution-Praxis von Linklaters in Deutschland. Die hoch angesehene Praxisgruppe gilt als international bestens vernetzt und wird für ihre fachbereichsübergreifende Arbeit geschätzt.

Alexandros Chatzinerantzis ist Spezialist für nationale und internationale Prozessführung, Schiedsgerichtsverfahren sowie alternative Streitbeilegung mit besonderem Fokus auf energie- und handelsrechtliche Streitigkeiten und seit 2008 Partner bei Linklaters. Er übernimmt die Führung der Praxisgruppe von Dr. Rupert Bellinghausen, der diese in den vergangenen neun Jahren sehr erfolgreich geleitet hat.

 

Dr. Kurt Dittrich für weitere drei Jahre Leiter der deutschen Finance Division

Dr. Kurt Dittrich leitet für weitere drei Jahre die Finance Division von Linklaters in Deutschland. In der renommierten Praxisgruppe hat Linklaters deutschlandweit die Beratungskompetenzen für komplexe und innovative Finanzierungsstrukturen und -transaktionen aus den Bereichen Aufsichtsrecht, Banking, Investment Management, Kapitalmarktrecht, Real Estate, Restrukturierung und Strukturierte Finanzierung gebündelt.

Kurt Dittrich ist seit 2002 Partner bei Linklaters und zählt seit langem zu den führenden Köpfen in den Bereichen Strukturierte Finanzierungen, Verbriefungen und Derivate in Deutschland. Die Position als Praxisgruppenleiter hat er seit 2016 inne.