Skip to main content

Linklaters berät Aermont beim Verkauf des Marienforums an Generali

Das Unternehmen Aermont, Asset Manager für Immobilieninvestments und Vertreter des Perella Weinberg Real Estate Fund II LP (PWREF II), vertraut beim Verkauf des Marienforums in Frankfurt auf Linklaters. Käufer ist ein Investmentvehikel der Generali Group. Der Kaufpreis lag bei 170 Millionen Euro.

Das zehngeschossige Marienforum ist Teil des Büroensembles auf der Marieninsel im Frankfurter Bankenviertel, zu dem auch der 155 Meter hohe Marienturm und der neu geschaffene Marienplatz mit seinen Einzelhandels- und Gastronomieflächen gehören. Aktuelle Mieter im Marienforum werden u.a. die Bethmann Bank, Columbia Threadneedle Investments und die deutsche Niederlassung der Vermögensverwaltungsgesellschaft.

Linklaters beriet unter Federführung von Dr. Carsten Loll (Real Estate, Frankfurt/München). Weitere Teammitglieder waren u.a. Andreas Schaflitzl (Tax, Frankfurt/München), Henriette Hosemann (Real Estate, München), Alexander Zitzl (Tax, München), Lisa Waizenhöfer (Real Estate, München) und Barbara Rybka (Real Estate, München).