Skip to main content

Linklaters berät Bankenkonsortium bei neuer Milliarden-Kreditlinie für REWE

Linklaters hat das Bankenkonsortium unter Führung der Commerzbank Aktiengesellschaft bei einer Kreditfinanzierung für die REWE Group in Höhe von einer Milliarde Euro beraten. Die neue Konsortialkreditlinie dient der Gewährleistung der finanziellen Flexibilität und Unabhängigkeit der REWE Group in Zeiten der COVID-19 Pandemie. Der Darlehensvertrag mit einem Konsortium aus Commerzbank Aktiengesellschaft, DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, ING Bank und Skandinaviska Enskilda Banken hat eine Laufzeit von 15 Monaten und ergänzt eine bestehende Konsortialkreditlinie in Höhe von zwei Milliarden Euro.

Für Linklaters berieten Marc Trinkaus (Partner) und Fabian Neumeier (Managing Associate) (beide Banking Frankfurt).