Skip to main content

Linklaters berät Bayer im Zusammenhang mit einer Konsortialkreditlinie in Höhe von 4,5 Milliarden Euro

Bayer hat mit nationalen und internationalen Banken einen Konsortialkreditvertrag über eine Kreditlinie in Höhe von 4,5 Milliarden Euro abgeschlossen.

Bayer ist ein Life-Science-Unternehmen mit einer über 150-jährigen Geschichte und Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft.

Linklaters hat Bayer im Zusammenhang mit der von Bayer selbst arrangierten Konsortialkreditlinie extern rechtlich beraten.

Für Linklaters waren Dr. Neil George Weiand, Dr. Urs Lewens und Moritz Hechenrieder (alle Banking, Frankfurt) tätig.

Bayer wurde inhouse durch Dr. Martin Eisenhauer beraten.