Skip to main content

Linklaters berät Volkswagen im Zusammenhang mit einer EUR 10 Mrd. syndizierten Kreditlinie

 

Volkswagen hat eine neue syndizierte Kreditline mit einer ursprünglichen Laufzeit von 5 Jahren (mit zwei Verlängerungsoptionen um jeweils ein Jahr) in Höhe von EUR 10 Mrd. abgeschlossen, welche an eine große Zahl von Hausbanken syndiziert worden ist. Unter der Kreditline aufgenommene Mittel dienen Zwecken der allgemeinen Unternehmensfinanzierung.

Die Kreditlinie wurde von Citigroup („Citi“), Crédit Agricole CIB („CA IB”) und UniCredit Bank AG („UniCredit“) arrangiert, die auch als Koordinatoren tätig waren. UniCredit fungiert als Agent unter der Kreditlinie.

Banco Santander, Bank of America Merrill Lynch, Bank of China, Barclays, Banco Bilbao Vizcaya Argentaria, BNP Paribas, China Construction Bank, Citi, Commerzbank, CA CIB, Deutsche Bank, Goldman Sachs, HSBC Trinkaus & Burkhardt, Industrial and Commercial Bank of China, ING, Intesa Sanpaolo, J.P. Morgan, Mizuho, Morgan Stanley, MUFG, Natwest Markets, Royal Bank of Canada, Sumitomo Mitsui Banking Corporation, Société Générale, UniCredit und Wells Fargo fungierten als Bookrunners and Mandated Lead Arrangers .

Weitere sechs Banken wurden als Mandated Lead Arrangers und weitere 8 Banken als Lead Arrangers tätig.

Die Kreditlinie stieß während der Syndizierung auf großes Interesse und war erheblich überzeichnet. Dies unterstreicht die große Unterstützung von Volkswagen durch deren Hausbankengruppe und gestattete es Volkswagen, das Volumen der bisherigen Hauptkreditlinie zu verdoppeln.

Der Volkswagen Konzern mit Sitz in Wolfsburg ist einer der führenden Automobilhersteller weltweit und der größte Autobauer Europas. Zwölf Marken aus sieben europäischen Ländern gehören zum Konzern: Volkswagen Pkw, Audi, SEAT, ŠKODA, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN.

 

Linklaters hat Volkswagen bei dieser Transaktion erstmals bei einer Kreditfinanzierung beraten. Für Linklaters waren Dr. Neil George Weiand (Partner) und Counsel Dr. Urs Lewens (beide Banking, Frankfurt) tätig.

Ansprechpartner