Skip to main content

Linklaters hat Tank & Rast bei Refinanzierung beraten

Linklaters hat die Autobahn Tank & Rast GmbH bei der kompletten Refinanzierung ihrer Senior and Junior Credit Facilities, die im August 2014 fällig werden, beraten. In diesem Zusammenhang wurden neue 1,45 Milliarden Euro Senior Secured Credit Facilities und darauf abgestimmte Sicherungsgeschäfte vereinbart. Der Abschluss der Verträge erfolgte Anfang des Monats.

Tank & Rast ist der führende Autobahn-Raststättenbetreiber in Deutschland. Das Unternehmen befindet sich im Eigentum des Private-Equity-Unternehmens Terra Firma und der Infrastruktursparte RREEF der Deutschen Bank.

Die Refinanzierung wurde durch eine Kombination von Schuldtiteln umgesetzt, die zusätzlich High-Yield-Anleihen ebenso beinhalten wie eine PIK („payment-in-kind“) Fazilität.

Linklaters beriet unter Federführung von Michal Hlásek (Banking, Frankfurt) und Brian Gray (Banking, London). Weitere Teammitglieder waren David Phillips (Capital Markets, London), Dr. Ralph Drebes (Corporate, Frankfurt), Helen Gill, Andrew Jennens (beide Banking, London), Steffen Schellschmidt (Banking, Frankfurt) und Doug Shaw (Capital Markets, London).