Skip to main content

Gesellschaftsrechtliches Frühstück: "Corporate Social Responsibility im Unternehmensrecht"

Dienstag, 18. September 2018 in Frankfurt

 

 



Seminarbeschreibung

Corporate Social Responsibility (CSR) spielt für Unternehmen eine zunehmend bedeutsame Rolle. Seit dem Geschäftsjahr 2017 gilt für bestimmte Unternehmen verbindlich eine Pflicht zur Berichterstattung nicht-finanzieller Themen wie Menschenrechte, Umweltbelange etc. (non-financial reporting). Erste Haftungsfälle für Verstöße gegen CSR werden diskutiert.  Die Tendenz zu einer zunehmenden Verbindlichkeit, zum „hard law“, ist klar erkennbar. In der Folge spielen CSR auch bei M&A Transaktionen eine Rolle, sei es bei der Identifizierung möglicher Risiken im Rahmen der due diligence oder die Adressierung (potentieller) Risiken in der Vertragsdokumentation.  Der Vortrag gibt einen Überblick zur rechtlichen Einordnung, Transparenzvorschriften und dem Umgang mit möglichen Haftungsrisiken.

Referenten: Dr. Sebastian Daub (Linklaters) und Dr. Leonhard Hübner (Universität Heidelberg)