Skip to main content

Algo-Governance – Einsatz von KI in der Unternehmensführung

Gesellschafts- und aufsichtsrechtliche Herausforderungen

 

Die Digitalisierung findet, insbesondere im Finanzsektor, immer stärkeren Eingang in die Vorstandsetagen. Namentlich der Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) und selbstlernenden Systemen ermöglichen es, im Vergleich zum Menschen, präziser und in kürzerer Zeit bestimmte Informationen auszuwerten. Es werden daher immer komplexere Arbeits- und Entscheidungsprozesse auf KI-Systeme übertragen.

Die Integration derartiger Mechanismen in Geschäftsabläufe birgt neben den ökonomischen Chancen zahlreiche Herausforderungen für Vorstände und Unternehmensführer – vor allem im regulatorischen Bereich.

Die Entwicklung zukunftsfähiger Algo-Governance Strukturen wird daher von zentraler Bedeutung sein. Für die Finanzbranche wesentlich sind hier im Speziellen die Anforderungen an die Verantwortung für eine ordnungsgemäße Geschäftsorganisation (§ 25a KWG) zu nennen. Diese Regelung legt Bankvorständen u.a. die Pflicht auf, eine Risikoanalyse hinsichtlich sämtlicher Geschäftsabläufe vorzunehmen. Die ausgeführten Prozesse müssen sowohl verstanden als auch hinreichend dokumentiert werden können. Die Geschäftsleitung steht damit vor der Herausforderung, sich mit der Ausgestaltung der technischen Prozesse, insbesondere dem Lernfortschritt von KI-Systemen, auseinanderzusetzen und diese entsprechend nachvollziehen zu können. Kurzum: Die Wirkungsweise von KI darf keine „Black Box“ darstellen, wie die BaFin bereits festgestellt hat.

Ähnliches gilt auf gesellschaftsrechtliche Ebene: Hier nehmen die Vorschriften aus §§ 76, 93 AktG den Vorstand einer AG bzw. Geschäftsführer einer GmbH sowie den Aufsichtsrat beim Einsatz von KI in die Pflicht. Es ist daher aufgrund der Haftungspflichten geboten, beim Einsatz von KI-Lösungen die Überwachung solcher Systeme nicht aus den Augen zu verlieren.

Der Aufbau entsprechender Kapazitäten und Strukturen ist daher für die Weiterentwicklung der internen Governance entscheidend; insbesondere, da sich schon heute Bereiche abzeichnen, in denen der Einsatz von KI zur Pflicht werden könnte.



Keine Updates mehr verpassen. Folgen Sie uns bei LinkedIn (Germany).