Skip to main content

Geschäftspartner in der Krise

Krisenanzeichen und Reaktionsmöglichkeiten

Die Krise eines Geschäftspartners kann auch für Ihr Unternehmen Risiken begründen. Um finanzielle Nachteile von Ihrem Unternehmen abzuwenden, ist es daher von großer Bedeutung, die wirtschaftliche Lage von Geschäftspartnern korrekt einzuschätzen und im Fall einer Krise passende Maßnahmen gegenüber Ihrem Geschäftspartner zu ergreifen.

Geraten Unternehmen in eine wirtschaftliche Notlage, stellt dies in der Regel auch ein Risiko für ihre Geschäftspartner dar. Denn im Insolvenzfall können offene Forderungen – wenn überhaupt – nur eingeschränkt durchgesetzt werden.

Um finanzielle Nachteile von dem eigenen Unternehmen abzuwenden, ist es zunächst von großer Bedeutung, die wirtschaftliche Lage von Geschäftspartnern korrekt einzuschätzen. Nur so können frühzeitig Anzeichen einer Krise festgestellt und entsprechende Maßnahmen ergriffen werden. Die Umstände einer bestehenden Geschäftsbeziehung sind dabei oft der zuverlässigste Gradmesser für die Frage, ob sich ein Geschäftspartner in einer Krise befindet. Veränderungen in der Geschäftsbeziehung – z.B. im Hinblick auf Zahlungsverhalten, Personal oder Qualität und Umfang der Dienstleistung – sollten daher genau beobachtet werden.

Liegt anhand dieser Indikatoren die Vermutung einer Krise bei einem Geschäftspartner nahe, stellt sich die Frage, welche Konsequenzen daraus für die weitere Geschäftsbeziehung zu ziehen sind. Die Antwort auf diese Frage hängt von der eigenen Priorität ab: Steht die Realisierung rückständiger Forderungen bei langfristiger Beendigung der Geschäftsbeziehung im Vordergrund, insbesondere bei bereits abgeschlossenen Projekten, oder ist die Fortsetzung der Geschäftsbeziehung neben der Einführung entsprechender Risikovorkehrungen wichtiger?


Schauen Sie sich für weitere Informationen unser kurzes Video an, in dem wir potentielle Krisenanzeichen aufzeigen und erörtern, wie auf eine Krise eines Geschäftspartners reagiert werden kann. Weitere Details können Sie unserer Checkliste entnehmen.