Skip to main content

Werte aufbauen.

Immobilienfinanzierungsstrukturen und Restrukturierungen sind sowohl auf nationaler wie auch internationaler Ebene von zunehmender Komplexität geprägt. Je nach gewünschter Ausrichtung der Finanzierung bzw. abhängig von den Beteiligten müssen unterschiedliche Modelle bedacht und Lösungen in Betracht gezogen werden.

Wir kennen die Bedürfnisse von Investment Managern, Immobilieninvestoren und Immobilienfonds, die Anforderungen der finanzierenden Banken bzw. alternativer Kreditgeber wie z.B. Versicherungen und entwickeln auf dieser Basis innovative, den Anforderungen des heutigen Marktes entsprechende Lösungen und Strukturen. Wir beschränken uns hierbei nicht nur auf klassische Finanzierungsformen, sondern kombinieren verschiedene Instrumente wie Mezzanine-Kapital, Senior-Stretch-Lösungen sowie Kapitalaufbringungs- und Syndizierungslösungen durch Debt Funds oder sonstiger Fremdkapital-Investoren.

Sie suchen eine der führenden Kanzleien im Bereich Immobilienfinanzierung, welche die Strukturen und Themen dieses Arbeitsgebiets kennt. Aufgrund unserer hohen Marktdurchdringung haben wir einen hervorragenden Überblick über aktuelle kommerzielle Themen und können Ihnen daher eine umfassende Immobilienfinanzierungs-Expertise auf nationaler wie internationaler Basis bieten.

  • Strukturierung und Umsetzung von komplexen Immobilienfinanzierungen aller Art
  • Klassische Immobilienfinanzierungen für Ankäufe im Wege des Asset- oder Share Deals
  • Finanzierungen für Fondsvehikel oder Fondsankäufe
  • (innovative) Finanzierungslösungen, wie „Senior stretch Debt“, „Opco/Propco-Strukturen“, Mezzanine Tranchen
  • Strukturierung der Finanzierung unter Pfandbriefkriterien und Einbindung alternativer Fremdkapitalinvestoren
  • Syndizierungslösungen unter Einbindung von Debt Funds
  • Darlehensportfolio-Ankäufe
  • LaSalle Investment Management und SBR Property 2 S.à r.l: Finanzierung der Übernahme des Einkaufszentrums „Luisencenter“ in Darmstadt von Union Investment
  • Tishman Speyer: Finanzierung des „Taunusturm” Bürogebäudes in Frankfurt 
  • Helaba: Restrukturierung eines deutschen Immobilienportfolios 
  • Führende Investmentbank: Refinanzierung eines 600 Mio. Euro pan-europäischen Portfolios durch Strukturierung verschiedener Tranchen und Einbindung verschiedener Fremdkapitalinvestoren
  • European Real Estate Fund: Beratung bei 420 Mio. Euro Refinanzierung 
  • Blackrock: Beratung beim Erwerb von Darlehensparticipations sowie zu Restrukturierungsoptionen im Rahmen einer CMBS-Transaktion
  • Internationaler Immobilienfonds: Beratung im Zusammenhang mit den Restrukturierung einer pan-europäischen Immobilienfinanzierung und Erwerb eines restrukturierten Mezzanine-Darlehens
  • Internationaler Investment Manager in Bezug auf Fremdkapitalinvestitionen
  • Internationale Investmentbank im Rahmen einer CMBS-Restrukturierung
  • Westdeutsche Immobilien AG in Bezug auf die Refinanzierung zweier großer Shoppingcenter mit einer Senior/Junior-Struktur unter Einbeziehung von alternativen Fremdkapitalinvestoren
  • Lloyds Banking Group im Rahmen der Restrukturierung eines pan-europäischen Immobilienportfolios
  • Nord/LB Norddeutsche Landesbank: Finanzierung des Erwerbs eines Portfolios bestehend aus 93.000 Appartements von der Landesentwicklungsgesellschaft NRW (LEG)