Skip to main content
< zurück zur Übersicht
Dr. Anna-Katharina  Lohbeck

Dr. Anna-Katharina Lohbeck

Counsel
Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 71003 698
Fax: +49 69 71003 89 698
Rechtsanwältin
Technologie, Medien & Telekommunikation

 

Spezialisiert auf

die Beratung zu nationalen und grenzüberschreitenden Fragen des IT-,

Datenschutz- und e-Commercerechts. Über besondere Erfahrung verfügt sie zudem

in der Begleitung von Transaktionen, insbesondere bei der Beratung zu

Transitional Services Agreements.

 

Beratung/Vertretung unter anderem bei folgenden Mandaten:

  • Weltweit führendes Logistikunternehmen zu strategischen datenschutzrechtlichen Fragen
  • Weltweit führendes Unternehmen aus dem Automotive Bereich zu daten- und telemedienrechtlichen Fragen
  • Weltweit führendes Elektroniktechnologie-Unternehmen zu datenschutzrechtlichen Fragen

  • 1998 - 1999 Rechtsanwältin bei Clifford Chance, Frankfurt
  • 2000 - 2002 Rechtsanwältin bei Baker & McKenzie, Frankfurt
  • 2002 - 2017 Rechtsanwältin, Counsel bei Ashurst LLP, Frankfurt

  • 1989 - 1990 Fernstudiengang Funkkolleg Moderne Kunst, Deutsches Institut für Fernstudien, Universität Tübingen
  • 1988 - 1991 Studium der Rechtswissenschaften, Westfälischen Wilhelmsuniversität Münster
  • seit 1991 Université de Droit, D‘Economie et Des Sciences Sociales De Paris (Paris II, Assas), Studium der Rechtswissenschaften
  • 1991 - 1994 Universität Köln, Studium der Rechtswissenschaft
  • seit 1994 1. Juristisches Staatsexamen
  • 1994 - 1997 Oberlandesgericht Düsseldorf, Referendariat
  • seit 1997 2. Juristisches Staatsexamen
  • seit 2000 Universität Köln, Dr. jur.

Deutsch , Englisch , Französisch , Spanisch

Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Recht und

Informatik e.V. (DGRI e.V.)

 

Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft

Informationstechnologie des Deutschen Anwaltsvereins (dav.it)

2012 Handel mit Kreditportfolios, Corporate Finance

2010 Neue Informationspflichten für Diensteanbieter K&R

2009 FA Softwareschutz

2008 EuGH stärkt Verbraucherrechte

2005 Urheberrecht an Computerprogrammen

2001 Softwareüberlassungsverträge

2000 Verfassungsgemäßheit