Skip to main content
< zurück zur Übersicht
Dr. Helge Jacobs

Dr. Helge Jacobs

Counsel
München
Tel.: +49 89 41808 161
Fax: +49 89 41808 89 317
Rechtsanwalt, Steuerberater
Steuerrecht

 

Spezialisiert auf Umsatzsteuerrecht, Beratung zur Ausgestaltung eines effektiven umsatzsteuerlichen Risiko- und Kontrollmanagements, Prüfung der Umsatzsteuerdeklaration, Vertretung in Einspruchs- und Klageverfahren mit Schwerpunkt Umsatzsteuer

 

  • 2016 Counsel, Linklaters, München
  • 2015 - 2016 Executive Director, Ernst & Young Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Partner Admission Process Ernst & Young
  • 2014 Lehrbeauftragter Universität Passau, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Taxation (Umsatzsteuer), EY Global Next Generation Program graduate
  • 2010 Senior Manager, Serviceline Indirect Tax/GSA, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, München
  • 2009 Manager, Serviceline Financial Services Organisation VAT, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, München
  • 2006 Senior, Serviceline Indirect Tax/GSA, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, München
  • 2005 - 2006 Associate im Bereich Indirect Tax, bei KPMG Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft an den Standorten Düsseldorf und München
  • 2000 - 2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht, insbesondere Finanz- und Steuerrecht, Universität Passau

  • 2009 Bestellung zum Steuerberater
  • 2007 Universität Passau, Dr. iur.
  • 2001 - 2003 2. Juristisches Staatsexamen, Rechtsreferendariat im Oberlandesgerichtsbezirk München
  • 2000 1. Juristisches Staatsexamen
  • 1997 Diplom-Kaufmann, Universität Passau
  • 1992 - 2000 Studium der Betriebswirtschaftslehre und der Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens Universität Graz und Universität Passau

Deutsch , Englisch

European VAT Club

Umsatzsteuer Forum e.V. Vereinigung zur wissenschaftlichen Pflege des Umsatzsteuerrechts

Begrenzt steuerfrei: Der Finanzsektor hat das Nachsehen, FAZ vom 18.10.2017, S. 16

Anmerkung zu EuGH v. 21.09.2017, C-605/15, Aviva: Dienstleistungen selbständiger Zusammenschlüsse, UR 2017, S. 801

BFH schickt Sollbesteuerung auf den Prüfstand des EuGH – Steuerentstehung erst bei Fälligkeit der Gegenleistung?, Handelsblatt Blog Online 09/2017

Anmerkung zu FG München v. 29.03.2017 - 3 K 1858/13: Sachgerechte Vorsteueraufteilung hinsichtlich gemischter Eingangsleistungen eines Kreditinstituts: Philipowski-Methode keine sachgerechte Schätzung iSd § 15 Abs. 4 S. 2 UStG, MwStR 2017, S. 673

Anmerkung zu BFH v. 22.02.2017 – XI R 17/15: Erschließung eines Baugebiets; Zahlungen der Grundstückserwerber an Vorhabenträger als Entgelt von dritter Seite für an Gemeinde erbrachte Erschließungsleistungen, DStRK 2017, S. 232

Non-Performing-Loans- und Asset-Backed-Securities-Transaktionen – umsatzsteuerliche Anforderungen, RdF 2017, S. 146

Anmerkung zu BFH v. 07.12.2016 – II R 1/15: Verkaufsaufschlag als Teil des Versicherungsentgelts, DStRK 2017, S. 175; zusammen mit Egid Baumgartner

Anmerkung zu BFH v. 15.12.2016 – V R 26/16: Vorsteuerberichtigungsanspruch des Fiskus als Masseverbindlichkeit bei Entgeltrückzahlung erst nach Insolvenzeröffnung, DStRK 2017, S. 128; zusammen mit Egid Baumgartner

Anmerkung zu FG Münster v. 01.12.2016 – 5 K 1275/14 U: Rückwirkung und Voraussetzungen einer Rechnungsberichtigung, DStRK 2017, S. 110; zusammen mit Egid Baumgartner

Anmerkung zu BFH v. 12.10.2016 – XI R 43/14: Unrichtiger Steuerausweis in einer Rechnung; Berichtigung durch Abgabe einer Abtretungserklärung in einer Abtretungsanzeige, DStRK 2017, S. 80; zusammen mit Egid Baumgartner

Anmerkung zu BFH v. 12.10.2016 - XI R 30/14: EuGH Rechtsprechung ohne Auswirkung auf organisatorische Eingliederung, BB 2017, S. 424

Anmerkung zu BFH v. 16.11.2016 – XI R 15/13: Vorsteuerabzug auch bei nur geringfügiger unternehmerischer Verwendung von Eingangsleistungen, DStRK 2017, S. 52; zusammen mit Egid Baumgartner

Ort der Lieferung bei Versendung über ein Konsignationslager, DB 2017, S. 277; zusammen mit Alexander Zitzl

Anmerkung zu BFH v. 30.11.2016, V R 18/16: Steuerfreie Übernahme von Verbindlichkeiten, UR 2017, S. 143; zusammen mit Alexander Zitzl

Anmerkung zu BFH v. 21.09.2016, V R 29/15: EuGH-Vorlage zum Vorsteuerabzug und zur Berichtigung bei Anzahlungen, MwStR 2017, S. 122; zusammen mit Alexander Zitzl

Anmerkung zu BFH v. 21.09.2016 – XI R 44/14: EuGH-Vorlage zum Vorsteuerabzug aus Anzahlung für nichtgeliefertes Blockheizkraftwerk, DStRK 2017, S. 40; zusammen mit Egid Baumgartner

Anmerkung zu BFH v. 20.10.2016 – V R 26/15: Rückwirkung der Rechnungsberichtigung auf den Zeitpunkt der ursprünglichen Ausstellung; Voraussetzungen der Rechnungsberichtigung, UR 2017, S. 125; zusammen mit Alexander Zitzl

Outsourcing im Zahlungsverkehr steuerfrei gem. § 4 Nr. 8 Buchst. d UStG?, UR 2017, S. 110;  zusammen mit Alexander Zitzl

Steuerformalismus beendet: Bundesfinanzhof erleichtert Vorsteuerabzug, FAZ vom 25.01.2017, S. 16

Anmerkung zu FG München v. 14.10.2015 – 3 K 1891/12, Rev. eingelegt, Az. BFH: XI R 22/15: Berufung auf Unionsrecht zur Nichtanwendung der nationalen Steuerbefreiung für Umsätze aus der Verwaltung von Versorgungseinrichtungen, MwStR 2016, S. 1005; zusammen mit Alexander Zitzl

Ungeheuer Umsatzsteuer: Effektives Tax Compliance Management System unabdingbar, Handelsblatt Blog Online 12/2016

Die Umsatzsteuer als Reputationsrisiko: Unternehmen müssen dem Fiskus Rollen und Funktionen erklären, FAZ vom 16.11.2016, S. 18

Vorsteuerabzug einer geschäftsleitenden Holding – Organschaft: GmbH & Co. KG als juristische Person, Urteil der Woche,  NWB 2016, S. 2400 f.

Anmerkung zu BFH: Rückwirkende Änderung der Bemessungsgrundlage in „Seeling- Fällen“ unionsrechts- und verfassungskonform, SteuK 2015, S. 539

Anmerkung zu BFH: Vorsteuerabzug und Vorsteuerberichtigung bei gemischt genutzten Gebäuden, SteuK 2014, S. 369

Anmerkung zu BFH: Umsatzsteuerfreie Standplatzvermietung, SteuK 2014, S. 276

Anmerkung zu BFH: Abgrenzung zwischen Lieferung und sonstiger Leistung bei Steuersatzermäßigung, SteuK 2014, S. 149

Anmerkung zu BFH: Richtlinienkonforme Auslegung des § 4 Nr. 18 UStG, SteuK 2014, S. 15

Anmerkung zu BFH v. 20.03.2013 - XI R 6/11: Minderwertausgleich beim Leasing, NWB 2013, S. 2986 ff.

Lizenzgebühren, Teil „Lizenzen im Umsatzsteuerrecht", Groß/Rohrer, S. 515 ff., 3. Auflage, 2012

Echter oder unechter Schadensersatz? - Umsatzsteuerliche Behandlung des Minderwert­ausgleichs beim Leasing, NWB 2011, S. 2700 ff.

Umsatzsteuerliche Organschaft - BFH erteilt der horizontalen mittelbaren finanziellen Ein­gliederung eine Absage, NWB 2011, S. 2283 ff.

Umsatzsteuerrechtliche Organschaft - Neuausrichtung der finanziellen Eingliederung durch den BFH, NWB 2010, S. 2524 ff.

Der neue Umsatzsteuer- Anwendungserlass (USt,AE), NWB 2010, S. 3873 ff.

Umsatzsteuerliche Behandlung von Garantiezusagen im Auto­mobilhandel, UR 2010, S. 925 ff.; zusammen mit Dr. Martin Robisch

Steuerbefreiung gem. § 4 Nr. 8 Buchst. h UStG für die Verwaltung von Investmentvermögen nach dem Investmentgesetz, UR 2010, S. 437 ff.; zusammen mit Stephan Raab

Anmerkung zu BFH v. 15.11.2007 — V R 15/06: Die umsatzsteuerliche Behandlung unentgeltlicher Sachzuwendungen an Arbeitnehmer, dargestellt am Beispiel der betrieblichen Sammelbeförderung, Betriebsberater 2008, S. 1545 ff.