Skip to main content

Linklaters beriet bei der ersten Anleiheemission von einem nichtfinanziellen Institut aus China in Deutschland

Die Kanzlei beriet die Chengdu Xingcheng Investment Group Co., Ltd., die Emittentin, bei ihrer Multi-Tranche-Anleiheemission in Höhe von 500 Millionen Euro. Linklaters begleitete damit die erste direkte Anleiheemission eines nichtfinanziellen Instituts und eines Staatsunternehmens aus dem chinesischen Festland in Deutschland. Die Anleihen sollen sowohl an der Frankfurter Wertpapierbörse (regulierter Markt), als auch an der China Europe International Exchange AG (CEINEX) notiert und gehandelt werden. Es ist die erste Anleihe in Euro, die an der Frankfurter Börse und an der CEINEX notiert ist. Die erste Tranche von 365 Millionen Euro wird 2021, weitere 135 Millionen Euro 2023 fällig sein.

Linklaters beriet unter der Federführung von Dr. Christian Storck und Yue Qi (beide Capital Markets, Frankfurt).