Gesichter

Thomas Schulz

Thomas Schulz

Thomas Schulz

Partner

Rechtsanwalt

Gesellschaftsrecht/M&A

Berlin

Tel.: +49 30 21496 238
Fax: +49 30 21496 89 238

thomas.schulzlinklaters.com

Spezialisiert auf die Beratung von Unternehmen bei M&A Transaktionen, Joint Ventures, Projektentwicklungen und -finanzierungen in den Sektoren Energie und Infrastruktur sowie auf die Beratung bei Projektverträgen und im Regulierungs- und Vertragsrecht.

Ausgewählte Mandate

Beratung/Vertretung unter anderem bei folgenden Mandaten:

M&A allgemein 

  • Verbund AG bei dem Erwerb von acht bayrischen Wasserkraftwerken von E.ON im Austausch für den Verkauf von 50% des Anteils von Verbund am türkischen Energie Joint Venture Enerjisa
  • die deutsche Energiebörse EEX AG bei den Joint Ventures mit der französischen Energiebörse Powernext und der Ausgliederung des Clearinggeschäfts auf die ECH sowie die Kooperation mit Endex
  • GdF Suez bei dem Erwerb von Anteilen an den Stadtwerken Wuppertal und Saarbrücken
  • das türkische Unternehmen Park Holding bei dem beabsichtigten Erwerb von Steag GmbH
  • Umstrukturierung der ADC Telekommunications Gruppe einschließlich grenzüberschreitender Verschmelzungen

Wind Offshore

  • "Nordsee One": RWE Innogy bei dem Verkauf von 85 % am Offshore Windpark Projekt "Nordsee One" (332 MW) an den kanadischen Investor Northland Power Inc. sowie bei der anschließenden Projektfinanzierung
  • "Gemini": Siemens Financial Services bei dem Erwerb von 20 % am Offshore Windpark Projekt "Gemini" (600 MW) in den Niederlanden - European Power Deal of the Year 2014
  • "Bard Offshore 1": Unicredit Bank und Ocean Breeze Energy GmbH & Co. KG bei der Errichtung und dem Betrieb des Offshore Windparks "Bard Offshore 1" (400 MW)
  • "Butendiek": eine Gruppe von Investoren, bestehend aus Marguerite Fund, Siemens Financial Services und den dänischen Pensionsfonds Industriens Pensions sowie PKA, bei dem Erwerb und der Finanzierung des Offshore Windparks "Butendiek" (288 MW) in der deutschen Nordsee - European Power Deal of the Year 2013
  • "Trianel Borkum West II" und "Baltic1": die finanzierenden Banken bei der Finanzierung der Offshore Windparks „Trianel Borkum West II“ (200 MW) und „Baltic1“ (48 MW)
  • RWE Innogy zum Rahmenvertrag mit Repower über die Lieferung und Wartung von Offshore Wind Turbinen im Wert von über EUR 2 Mrd.

Wind Onshore 

  • Allianz Global Investors beim Erwerb von 80% an einem 142 MW Windpark-Portfolio von PNE WIND für den Fonds AREF 2
  • Windkraft Thüringen bei dem Erwerb der Windparks Mihla (15 MW) von juwi sowie Hornsömmern (12 MW) und Kutzleben (12 MW) von Boreas Energie
  • Thüga bei dem Erwerb der Windparks Wangenheim (12 MW) und Olbersleben (10 MW) von Boreas Energie
  • Macquarie Bank Limited bei dem Erwerb, der Finanzierung und dem anschließenden Verkauf  der Windparks Bippen (28 MW) und Holleben (26 MW) von wpd
  • HSH Nordbank bei der Finanzierung eines der ersten Windparks in Kroatien (Senj, 45 MW)
  • finanzierende Banken bei Windparks in Italien, Frankreich und Türkei
  • Hypovereinsbank bei Due Diligence, Strukturierung des Erwerbs, Finanzierung und Verbriefung eines Portfolios von 39 Windparks (330 MW) in Deutschland und Frankreich (Breeze Two)
  • Hypovereinsbank bei der Verbriefung eines Portfolios von Windkraftanlagen in Deutschland und Portugal über Anleihen von Energiekontor – Gewinner des Europäischen Erneuerbare Energien Bond des Jahres 2004 (Breeze One)

Solar

  • Allianz Global Investors bei dem Erwerb des Solarparks Jocksdorf (60 MW) für verschiedene Fonds
  • Q-Cells bei der Entwicklung, dem Verkauf und tlw. auch der Finanzierung einiger der größten Solarparks Europas: Brandenburg-Briest (91 MW), Zerbst (45 MW), Finsterwalde (39 MW), Amsdorf (28 MW) Bitterfeld (7 MW) und Frauental (5 MW)
  • Moser Baer Limited bei dem Erwerb und den Joint Ventures für Solarparks in Deutschland und Italien

Geothermie

  • Enel Green Power bei Erwerb und Entwicklung des Projekts Geothermie Weilheim (26 MW)

Konventionelle Kraftwerke

  • GdF Suez bei dem Joint Venture für das Kohlekraftwerk in Wilhelmshaven
  • finanzierende Banken bei der Finanzierung von Steags Kohlekraftwerk in Duisburg-Walsum
  • HSH Nordbank bei der Finanzierung des EBS-Kraftwerks in Höchst
  • Gazprom bei der beabsichtigten Errichtung eines Joint Venture Kraftwerks in Eisenhüttenstadt

Öl und Gas 

  • "True Sale"-Inventar Finanzierung für eine Raffinerie
  • verschiedene Investmentbanken bei virtuellen Gasspeicherverträgen
  • JP Morgan bei der Finanzierung und dem Erwerb von Gasspeichern in Epe
  • Macquarie bei dem geplanten Erwerb von Gasspeichern in Etzel

Netze 

  • Fluxys und Global Infrastructure Partners bei dem beabsichtigten Erwerb des deutschen Gasnetzbetreibers OGE von E.ON
  • die finanzierenden Banken bei der Finanzierung des Erwerbs des BEB Gastransportnetzes von Shell und Exxon
  • einen Bieter bei dem geplanten Erwerb der Gaspipeline TENP von Eni

 

Beruflicher Werdegang

  • seit 2011
    Partner, Linklaters
  • 2005 - 2011
    Managing Associate, Linklaters
  • 2002 - 2005
    Associate, Linklaters
  • 2001 - 2002
    Forschungsassistent, GTZ-Rechtsberatungsprojekt, Peking, China

Ausbildung

  • 2001
    2. Juristisches Staatsexamen
  • 2000
    Stagiaire Europäische Kommission - Generaldirektion Handel, Brüssel
  • 1999 - 2001
    Hanseatisches Oberlandesgericht Hamburg, Referendariat
  • 1998
    Andersen Legal International, Moskau, Praktikum
  • 1997
    1. Juristisches Staatsexamen
  • 1992 - 1997
    Universitäten Würzburg, Hamburg und Liverpool, Studium der Rechtswissenschaften

Sprachen

Deutsch, Englisch, Russisch, Französisch

Veröffentlichungen

Bücher, Buchbeiträge 

Thomas Schulz (Hrsg.), Handbuch Windenergie, Erich Schmidt Verlag, Berlin 2015, Herausgeber und Mitautor

Sondersituation Unternehmenskauf, Kapitel Energie, in: Holzapfel/Pöllath, Unternehmenskauf in Recht und Praxis, 15. Auflage, München 2017, 641 ff.

Länderkapitel Italien, in: Böttcher (Hrsg.), Rechtliche Rahmenbedingungen bei Erneuerbare-Energien-Projekten, Berliner Wissenschaftsverlag 2015, 239 ff. (zusammen mit Silvia di Stefano)

Mitautor in: Immanuel Gebhardt/Zhang Yuqing (Hrsg.), Chinese Contract Law, Comparative Case Studies, China Commerce and Trade Press, Beijing, 2003

Mehrere Beiträge in: Immanuel Gebhardt/Zhang Yuqing/Rainer Schröder (Hrsg.), Comparative analysis on the Chinese Contract Law, Berliner Wissenschaftsverlag, Berlin 2003 (zusammen mit Immanuel Gebhardt)

Kommentare

SysStabV, in: Säcker (Hrsg.), Berliner Kommentar zum Energierecht, Band 3, 2017

§§ 30, 37 - 39, 49 - 51 EEG 2014: Einspeisevergütung allgemein, Vergütung Wind- und Solarenergie, in: Säcker (Hrsg.), Berliner Kommentar zum Energierecht, Band 2a, 2015

§§ 29 - 33, 64, 64g, 66 EEG 2012: Vergütung Wind- und Solarenergie, in: Säcker (Hrsg.), Berliner Kommentar zum Energierecht, Band 2, 3. Aufl. 2014

Aufsätze

Das WindSeeG als neuer Rechtsrahmen für Offshore Windprojekte, ER 2016, 187 ff. (zusammen mit Dr. Markus Appel)

Das polnische EEG 2016 – Umstellung auf Ausschreibungsmodell, EnWZ 2016, 112 ff. (zusammen mit Patryk Figiel)

Pilot des EEG-Systemwechsels – Die Ausschreibung der finanziellen Förderung für Solar-Freiflächenanlagen, ER 2015, 87 ff. (zusammen mit Beatrice Möller)

Das neue Verfahren zur Zuweisung und zum Entzug von Offshore-Netzanschlusskapazitäten, EnWZ 2014, 457 ff. (zusammen mit Dr. Katja Kupko)

Der Leitfaden der BNetzA zur umlagefähigen Entschädigung von Offshore-Anlagen, EnWZ 2013, 531 ff. (zusammen mit Dr. Katja Rösler)

Die Ausweitung der Regulierung auf das Dienstleistungsgeschäft von (Gas-)Netzbetreibern, IR 2013, 98 ff. (zusammen mit Sebastian Pooschke)

Offshore-Windenergieanlagen in der AWZ, EnWZ 2013, 163ff. (zusammen mit Michael Gläsner)

Energiewende in Südafrika – Investitionsmöglichkeiten in erneuerbare Energie-Projekte, ET 12/2012, 95 ff. (zusammen mit Christian Glenz)

Neue Offshore-Wind-Förderung in Frankreich, ET 1/2012, 121 ff. (zusammen mit Christian Glenz)

Die Auswirkungen der „Energiewende“-Gesetzgebung auf Offshore-Windparks, ZNER 2011, 494 ff. (zusammen mit Dr. Sebastian Rohrer)

Wem gehört das Nichts? Unterirdische Speicher und Grundeigentum, RdE 2011, 8 ff. (zusammen mit Dr. Carolin Reese)

Die Verteilung von inländischem Restvermögen aufgelöster ausländischer Gesellschaften, NZG 2005, S. 415 ff.

Osteuropareports Russland, WiRO 1999, S. 233 ff., S. 314 ff., S. 397 (zusammen mit Dr. Andreas Knaul)

Gesetz über die Lizenzierung einzelner Tätigkeiten, Einführung mit Textübersetzung, WiRO 1999, S. 372 ff. (zusammen mit Dr. Andreas Knaul)