Andreas Müller

Andreas Müller

Partner, Private Equity/M&A, Frankfurt

Überblick

Beruflicher Werdegang

Ausbildung und Qualifikationen

Überblick

Andreas Müller ist spezialisiert auf die Beratung von Finanz- und Private Equity-Investoren sowie Unternehmen und Banken bei M&A-Transaktionen, strategische Investitionen und Joint Ventures. Andreas Müller verfügt über besondere Erfahrung in den Gesundheits-, Technologie- und Infrastruktursektoren. 

Ausgewählte Mandate

Beratung/Vertretung unter anderem bei folgenden Mandaten: 

  • Groupe Bruxelles Lambert: Beratung bei dem Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an Canyon Bicycles.

  • Haniel: Beratung bei dem Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an KMK Kinderzimmer.

  • thyssenkrupp: Beratung beim Verkauf von thyssenkrupp Elevator and Advent/Cinven.

  • Waterland Private Equity: Beratung bei der Übernahme der Rehacon-Gruppe, einem der führenden Unternehmen für Physiotherapie und physiotherapeutische Dienstleistungen in Deutschland. 

  • Waterland Private Equity: Beratung bei der Übernahme der coeo Inkasso-Gruppe.

  • Montagu Private Equity: Beratung bei dem Erwerb der DAVASO Gruppe, einem führender Anbieter von Schadensbearbeitungs-, Prüfungs- und Abrechnungsdienstleistungen für gesetzliche Krankenkassen in Deutschland; anschließende Beratung bei der Übernahme von comline.

  • Brambles: Beratung bei dem Verkauf (Dual-Track-Verfahren) von IFCO an Triton und AIDA.

  • Macquarie: Beratung bei dem Verkauf von Techem (Ablesedienst) an ein Konsortium um die Schweizer Partners Group.

  • Unilabs, ein Portfolio-Unternehmen von Apax: Beratung bei der Übernahme der Telemedicine Clinic Gruppe.

  • Vyaire, ein Portfolio-Unternehmen von Apax: Beratung bei der Übernahme der imtmedical Gruppe und der Acutronic Gruppe (Entwickler und Hersteller von medizinischen Beatmungsgeräten).

Beruflicher Werdegang

Andreas Müller arbeitet seit 2010 bei Linklaters und wurde 2020 zum Partner ernannt.

Ausbildung und Qualifikationen

Andreas Müller hat Rechtswissenschaften an der Universität Frankfurt studiert. Er spricht Deutsch und Englisch.