Private Equity

We get the deal done: getreu diesem Motto berät unsere Private Equity Praxis fachbereichs- und länderübergreifend entlang der gesamten Wertschöpfungskette – von der Strukturierung eines Fonds, über Akquisitionen / Investments und die Arbeit mit den Portfoliounternehmen bzw. -Assets bis hin zum Exit / Liquidity Event.

Bei komplexen Transaktionen vertrauen eine Vielzahl führender in- und ausländischer Finanzinvestoren auf die umfassende Expertise von Linklaters. Unser Team bringt Spezialisten aus den Bereichen M&A, Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Akquisitionsfinanzierung, Kartell- und Wettbewerbsrecht, Restrukturierung und Investmentfonds zusammen. Bei der Veräußerung börsennotierter und nicht-börsennotierter Unternehmen sind wir auf Verkäufer- oder Käuferseite tätig, unabhängig ob im Large- oder Mid-Cap Bereich.

Unsere spezialisierten Teams verfügen über detaillierte Sektorkenntnisse, die es uns ermöglichen, Herausforderungen und wirtschaftliche Dynamiken des jeweiligen Sektors zu identifizieren und zu verstehen. So können wir schnell agieren und unsere Mandanten dabei unterstützen, Investitionsentscheidungen informiert zu treffen. Bei Bedarf kann das Team auch jederzeit durch Experten für regulierte Industrien, insbesondere aus den Bereichen Energie, Finanzwesen, Gesundheit oder Infrastruktur, ergänzt werden.
 

Unsere Expertise

Beratung bei dem gesamten Spektrum von Buy Side Transaktionen, inklusive Leveraged Buy-outs, Management Buy-outs sowie dem Erwerb von Minderheitsbeteiligungen. 

Ausgewählte Referenzmandate:
  • Montagu Private Equity: Beratung bei dem Erwerb von Universal-Investment von der Privatbank Berenberg und dem Bankhaus Lampe.
  • Apax: Beratung bei dem Erwerb von dem Generikahersteller Neuraxpharm Arzneimittel von ATAX und Neuraxpharm Holding.
  • Waterland Private Equity: Beratung bei der Übernahme der Mehrheit an der Rehacon Gruppe, einem der führenden Unternehmen für physiotherapeutische Dienstleistungen in Deutschland.
 

Beratung bei dem Exit in Form eines Verkaufs, von der strategischen Planung und Strukturierung bis hin zur Umsetzung. 

Ausgewählte Referenzmandate:
  • Apax: Beratung bei dem Verkauf von dem Generikahersteller Neuraxpharm Arzneimittel an Permira.
  • Macquarie: Beratung bei dem Verkauf des Ablesedienstes Techem für € 4,6 Mrd. an ein Konsortium um die Schweizer Partners Group.
  • KME, die hundertprozentige Tochtergesellschaft des italienischen Finanzinvestors Intek Group: Beratung bei dem Verkauf ihres Geschäftsbereiches Messing in Deutschland und Italien sowie des Bereiches Rohre in Deutschland und Spanien an die chinesische Hailiang Group.
 

Begleitung bei strategischen Carve-outs und den damit im Zusammenhang stehenden besonderen Anforderungen der Due Dilligence Prozesse.

Ausgewählte Referenzmandate: 

  • thyssenkrupp: Beratung bei dem Verkauf seines Aufzuggeschäftes Elevator Technology an ein Konsortium um Advent, Cinven und die RAG-Stiftung.
  • Innogy Ventures (eine Tochter der RWE): Beratung bei diversen VC-Beteiligungen, u. a. bei dem Carve-out ihrer innovativen Drohneninspektionsplattform Ucair.
  • Triton: Beratung bei dem Verkauf von COMPO EXPERT an die XIO Group mit Carve-outs in Belgien und Österreich.
 
 
 

Beratung bei dem Exit in Form eines Börsengangs / IPOs. In diesem Szenario arbeiten wir besonders eng mit unseren Experten aus dem Bereich Kapitalmarktrecht zusammen.

Ausgewählte Referenzmandate:

  • Ontario Teachers Pension Plan Board (OTPP): Beratung bei dem Börsengang der Global Fashion Group, einem Online Retailer mit Spezialisierung auf den afrikanischen und asiatischen Markt, an die Frankfurter Börse.
  • VFS Global und EQT: Beratung bei dem geplanten IPO und dem Listing an der SIX Swiss Exchange (Dual Track-Verfahren).
  • EQT: Beratung der Underwriter bei dem SEK 63,8 Mrd. (ca. € 6 Mrd.) Börsengang an der Nasdaq Stockholm. 
 

 

Beratung bei öffentlichen Übernahmen, die aufgrund ihrer rechtlichen und finanziellen Komplexität eine besondere Vorbereitung erfordern.

Ausgewählte Referenzmandate:

  • J.P. Morgan: Beratung bei der Ausgabe einer Cash Confirmation für die öffentliche Übernahme der STADA Arzneimittel durch Bain Capital und Cinven.
  • Douglas: Beratung bei der öffentlichen Übernahme für € 1,6 Mrd. durch Advent International. 
 
Clients commend the team’s 'efficient and practical approach,' combined with its 'sound knowledge of the legal basis while considering the commercial aspects'.
Chambers Europe 2020, Private Equity: Germany
Nominiert als Kanzlei des Jahres für Private Equity.
JUVE Awards 2018

Weiterleitende Links