Alternative Legal Services

Im Rahmen der Matter Delivery legen wir nicht nur großen Wert auf exzellente Rechtsberatung, sondern auch auf eine effiziente und innovative Umsetzung unserer Arbeit. Unsere Transaction Lawyer bieten uns die Möglichkeit zu einer optimalen Ressourcenallokation und unsere Legal Project Manager unterstützen Projektplanung und -umsetzung.

Abgerundet wird dieser Bereich durch die Anwendung von technologischen Lösungen aus unserem breiten Portfolio von Transaktions- und Kollaborationstools. Diese erlauben es uns, flexibel auf die Anforderungen jedes Projektes zu reagieren und maßgeschneiderte Lösungen zu liefern, die einen messbaren Kosten- und Zeitgewinn schaffen. 

Transaction Lawyer

Unsere Transaction Lawyer liefern qualitativ hochwertige Arbeit auf effiziente Weise, indem sie sicherstellen, dass die richtige Arbeit auf dem richtigen Level geleistet wird. Wir unterstützen unsere Mandanten dabei, das beste Ressourcenmodell für ihr Mandat zu finden. Dazu werden Mitglieder des deutschen, wie auch des globalen Paralegal & Support Lawyer Teams, in Praxisgruppen eingebettet und arbeiten so nahtlos mit unseren Anwälten zusammen. Im besten Interesse unserer Mandanten können wir ebenso unsere Beziehungen zu Anbietern von Legal Process Outsourcing nutzen, um rechtliche Projekte zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis zu liefern.

Fallstudie: Schiedsgerichtsverfahren

Hintergrund: Unterstützung eines großen Schiedsverfahrens mit einem Team von Transaction Lawyern und bis zu 12 Supportmitarbeitern eines Drittanbieters, die zusammenarbeiteten, um auf die Anfrage einer Regierungsbehörde zeitnah zu reagieren.

Lösung & Ergebnis: Durch die Unterstützung der Transaction Lawyer bei der Dokumentenprüfung, Erstellung von Schiedsgerichtsunterlagen und Berichten an Mandanten, konnten enge Termine zu Spitzenzeiten durchweg eingehalten und eine erhebliche Kosteneinsparung für den Mandanten generiert werden.

Fallstudie: internationale Restrukturierung

Hintergrund: Ein hochkarätiger deutscher und internationaler Deal für einen globalen Pharmakunden, der bei der Umstrukturierung auf drei strategischen Deals von Teams aus Großbritannien, USA und Deutschland unterstützt wurde. 

Lösung & Ergebnis: Unser internationales Team war intensiv am Due Diligence-Prozess, an Schwärzung von Dokumenten, Vertragsprüfung und dem Aufbau einer Vertragsdatenbank beteiligt. Außerdem standen kostengünstige Ressourcen zur Verfügung, welche direkt vor Ort in der deutschen Zentrale des Mandanten arbeiteten. Durch diese enge Zusammenarbeit, entstand ein effizienter und kollaborativer Ansatz, welche die rechtliche Umsetzung über verschiedene Standorte und Funktionen hinweg erleichterte. 

Vorteile

Die richtige Arbeit auf dem richtigen Level leisten: Ein hochkarätiges Team mit Spezialwissen und geringeren Stundensätzen als Rechtsanwälte und Zeitersparnis für Anwälte, die sich auf komplexe Rechtsfragen konzentrieren können.

Fundierte Expertise in verschiedenen Bereichen: Ein Team mit Erfahrung in vielen verschiedenen Bereichen, das maßgeschneiderte Lösungen anbietet, vernetzt in den jeweiligen Praxisgruppen arbeitet und von erfahrenen Anwälten betreut wird.

Vorteile

Ein nahtloser globaler Service: Durch unsere internationale Präsenz und mobiles Arbeiten sind wir in der Lage, flexibel und schnell zu reagieren, indem wir die Skalierung der Kundennachfrage anpassen.

Effiziente Ausführung: Kosteneffizient und qualitativ hochwertig durch Best Practice Standards, durch die Anwendung von Legal Tech Applikationen sowie die starke mandatsnahe Einbeziehung in den gesamten Projektzyklus.

Legal Project Manager

Legal Project Management (LPM) bezeichnet die Anwendung traditioneller Projektmanagement-Techniken durch fachlich qualifizierte Kollegen zur Unterstützung einer effizienteren Bearbeitung von Mandaten. Unser LPM-Team unterstützt in allen Phasen eines Mandats. Von Anfang an arbeiten wir mit allen involvierten Stakeholdern zusammen, um eine optimale Allokation von Ressourcen und Aufgaben zu ermöglichen. Wir bieten eine Projektsteuerung, die auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtet ist. Dabei greifen wir auf agile und klassische Methoden des Projektmanagements zurück und nutzen verschiedene Tools und Software, die eine teilweise Automatisierung von Tätigkeiten wie z.B. der Aufgabenverteilung und Reporterstellung erlauben, sowie das Dokumentenmanagement effizienter gestalten.

Fallstudie: DS-GVO Implementierung

Bei dem vorliegenden Projekt bestand eine kurzfristige Mandantenanfrage zur Unterstützung im Rahmen der Implementierung der DS-GVO, insbesondere in Bezug auf das Projektmanagement. Dabei bestand eine enge Schnittstelle zu den rechtlichen Beratern, die bei der rechtlichen Umsetzung involviert waren.

Zu den Aufgaben des Projektmanagers gehörten:

  • Durchführung von Trainings für Mitarbeiter

  • Aufstellen, Nachverfolgen und Priorisieren des Projekt Plans

  • Erarbeitung von Entscheidungsvorlagen zu bestimmten Schritten

  • Erstellung von Prozessen (u. a. Auskunftsanfragen)

  • Projekt Dokumentation zu Governance-Zwecken

Fallstudie: Geplante Aufspaltung von thyssenkrupp

Das Projekt umfasste die globale Koordinierung mit einer Vielzahl von betroffenen Unternehmen in rd. 25 Jurisdiktionen. Es bestand der Wunsch nach konkreter Unterstützung im Bereich Projekt Management Office (PMO) durch einen Legal Project Manager.

Zu den Aufgaben des Projektmanagers gehörten:

  • Unterstützung beim Fee Reporting und Abrechnung
  • Nutzung unserer Kollaborationsplattform (Extranet) zu Reporting-Zwecken
  • Erstellung von visualisierten Step Plänen zur Gewährleistung einer effizienten Zeitplanung und Statusübersicht
  • Unterstützung beim regelmäßigen Reporting, Vorbereitung von Status-Meetings und Pflege von Projektdokumentation

Vorteile von LPM:

Durch den Einsatz von Teams aus dem Bereich Legal Project Management können verschiedene Vorteile für Sie und den Projektablauf erzielt werden:

  • bessere Allokation von Arbeitspaketen, d.h. Anwälte können sich auf die relevanten juristischen Themen fokussieren
  • straffere Arbeitsabläufe
  • fundiertere Entscheidungen durch einen besseren Statusüberblick
  • schnelleren Zugriff auf Daten und Projektdokumentation
  • klar definierte und standardisierte Prozesse
  • Fokus auf Projekt Governance und Dokumentation
  • Zeit- und Kosteneinsparungen.

Darüber hinaus arbeiten wir intern an einem Ansatz, der Praxisgruppen und Teams stärker miteinander vernetzt, um nachhaltige und innovative Lösungsansätze zu entwickeln und Wissen zu teilen.

Legal Tech Application

Unser Legal Technology Application Team setzt eine Reihe von Produkten und Plattformen ein, um juristische Aufgaben, die bisher manuell erledigt wurden, aufzuteilen, zu automatisieren und zu erleichtern. Das Portfolio nutzt KI-Tools, maßgeschneiderte und handelsübliche Software, sowie intern entwickelte Linklaters-Technologie. Unser Team bietet einen End-to-End-Service und nutzt die Fachkompetenz unserer Spezialisten, um die Bedürfnisse unserer Mandanten zu verstehen, sie zu beraten und Lösungen zu implementieren und so eine erhebliche Effizienzsteigerung zu erzielen.

Fallstudie: eDiscovery

Hintergrund: Die Europäische Kommission verlangt in Fusionskontrollangelegenheiten die Einreichung einer großen Anzahl von Dokumenten im durchsuchbaren und vorab indexierten Format zur internen Sichtung mit einem eDiscovery-Tool. Diese Aufgabe wurde lange Zeit von der Praxis manuell in einem mehrstufigen und langwierigen Prozess unter Einhaltung enger Fristen erledigt.

Lösung:
Unser Annex Wizard zielt darauf ab, den gesamten Prozess durch einen digitalen Roboter zu automatisieren, der alle nach der Einrichtung notwendigen Schritte ohne zusätzliche menschliche Interaktionen und mit viel höherer Geschwindigkeit als menschlich möglich ausführt. 
 

Legal Tech Portfolio

Wir nutzen eine Reihe von Tools, um Arbeitsabläufe zu verbessern und die Zusammenarbeit effizienter zu gestalten. Dazu gehören u. a.:

  • Artificial Intelligence – Tools zum Erkennen von Mustern in Text- und Dokumenten-strukturen zur Unterstützung einer Due Diligence.
  • Extranet – Erweitertes Dokumenten- und Projektmanagementsystem. Zusätzliche Module wie die individualisierbare Datenbank iSheets können genutzt werden, um die Effizienz zu steigern. Darüber hinaus arbeiten wir mit externen Anbietern zusammen, um das Aufsetzen von großen Datenräumen so effizient wie möglich zu gestalten.
  • Transaktionstools – Tools zur Erstellung von interaktiven Deal-Checklisten in einem kollaborativen Online-Arbeitsbereich.

Leistungsangebote im Bereich Legal Technology

Beratung: Das Legal Technology Team berät bei der Auswahl der passenden Lösung, bei der Planung in Bezug auf Kosten und Umsetzungsdauer, sowie bei der Erstellung von Routinen/ Workflows, um den optimalen Verlauf des Mandats zu gewährleisten.

Schulung und Support: Sämtliche Beteiligte eines Mandats, die mit der Technologie in Kontakt kommen, erhalten durch unser Team bei Bedarf Schulung und Support.

Unterstützung im Mandat: Unsere Spezialisten arbeiten aktiv im Mandat mit und unterstützen mit ihrer Erfahrung und Expertise. Das Leistungsspektrum unseres Legal Technology-Teams kann ganz den Bedürfnissen des Mandanten angepasst werden. Vom Einsatz reiner Technologie bis hin zum Full-Service-Provider während des gesamten Mandats sind sämtliche Varianten möglich.

Am stärksten als Team

Fallstudie: Carve-out
Im vorliegenden Fall haben wir ein internationales Unternehmen beim Carve-out einer Geschäftseinheit beraten und konnten dabei auf das gesamte Angebot unseres Alternative Legal Services Team zurückgreifen, um die Mandatsbearbeitung so effizient wie möglich zu gestalten. Durch Einsatz einer KI-Lösung konnten relevante Verträge in verschiedenen Sprachen schnell geprüft und somit relevante Klauseln ausfindig gemacht werden. Unsere Transaction Lawyer haben bei der Identifikation und Aufbereitung der Daten unterstützt. Zusätzlich hat unser Legal Project Management Team die Koordinierung und Strukturierung der Arbeitsprozesse unterstützt.

 

 

Fallstudie: Geschäftsordnungen
In diesem Projekt haben wir für ein international tätiges Industrieunternehmen die Vereinheitlichung der Geschäftsordnungen in mehr als 30 Jurisdiktionen umgesetzt. Dabei haben wir auf unsere Kollaborationsplattform (Extranet) zurückgegriffen, um die Kommunikation zu bündeln, Informationen zu teilen und den Projektstatus stets live an unseren Mandanten geben zu können. Über eine Datenbank konnten notwendige Änderungen nachverfolgt und direkt angepasst werden. Unterstützt wurde das Matter Team durch unser Projektmanagement- und Transaction Lawyer Team, die einen erheblichen Teil der Koordinierung und Kommunikation übernommen haben.

 
Many thanks for your excellent support! You really helped our organization to the next level with the GDPR implementation, much appreciated. I also very much liked the way you operated and collaborated.
Client Feedback
[…] Das hat uns die Sicherheit gegeben, dass der Projektablauf reibungslos erfolgt und Probleme frühzeitig erkannt und an der richtigen Stelle adressiert werden.
Client Feedback