Julia Anna Bhatti

Julia Anna Bhatti

Managing Knowledge Management Lawyer/Managing Associate, Kapitalmarktrecht, Frankfurt

Überblick

Beruflicher Werdegang

Ausbildung und Qualifikationen

Veröffentlichungen

Überblick

Julia Anna Bhatti ist Managing Associate/Managing KML im Bereich Capital Markets/Finance mit Sitz in Frankfurt.

Sie verfügt über besondere Erfahrung im Bereich Debt Capital Markets und Structured Finance. Sie ist spezialisiert auf die Erstellung von strukturierten Schuldscheinprogrammen, Schuldscheinen, Namensschuldverschreibungen und OTC-Derivaten, die alle Assetklassen (Zinsen, Aktien, FX, Kredit und Rohstoffe) abdecken. Ihr besondere Fokus liegt auf den neuesten regulatorischen Entwicklungen im Kapitalmarktbereich, unter anderem auf der Benchmarks-VO und der Prospektverordnung.

Ausgewählte Mandate

Beratung/Vertretung unter anderem bei folgenden Mandaten:

  • bei einer Verbriefung über eine europäische Plattform zur Finanzierung des Kaufs von Mietwagen über eine 500 Mio. EUR Sale-and-Lease-Back-Struktur für Avis, arrangiert von Crédit Agricole Corporate and Investment Bank
  • BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft als Emittent bei der Erstellung verschiedener Emissionsprogramme
  • eine internationale Investmentbank als Kreditgeber und Absicherungskontrahent einer großen deutschen Unternehmensgruppe bei einer umfangreichen Refinanzierung bestehender Kreditverbindlichkeiten
  • Restrukturierung eines strukturierten Schuldscheindarlehensvertrages und des entsprechenden Swaps unter dem Deutschen Rahmenvertrag (DRV) mit einer amerikanischen Investmentbank als Berechnungsstelle und Swap-Kontrahent
  • Erstellung einer deutschen Namensschuldverschreibung für eine große amerikanische Investmentbank

Beruflicher Werdegang

Julia Anna Bhatti arbeitet seit 2011 bei Linklaters und wurde 2016 zum Managing Associate und 2017 zum Managing Knowledge Management Lawyer ernannt. 

Julia Anna Bhatti war im Jahr 2014 für insgesamt 8 1/2 Monate bei der Deutsche Bank AG auf Secondment. Sie arbeitete dort im Asset&Wealth Management Team in Frankfurt und London sowie im db-X markets Team in Frankfurt (Schwerpunkt: strukturierte Produkte im Fremdkapitalmarkt).

Darüber hinaus ist sie seit 2018 Lehrbeauftragte an der Frankfurt University of Applied Sciences (Einführungsvorlesungen zum deutschen Recht).

 

Ausbildung und Qualifikationen

Julia Anna Bhatti hat Rechtswissenschaften an der Université Paris Ouest Nanterre La Défense und der Universität Potsdam studiert. Zudem hat sie einen Master of Laws (LL.M.) am University College London absolviert. 

Sie spricht Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch. 

Veröffentlichungen

Julia Anna Bhatti veröffentlicht regelmäßig fachliche Artikel zum Thema Kapitalmarktrecht. Zuletzt erschienene Veröffentlichungen sind u. a.: 

  • "Rechtsentwicklungen im Kredit- und Kapitalmarktrecht 2018" in DB 2018, Beilage 4, 42 (zusammen mit Marc Trinkaus, Alexander Schlee und Jördis Heckt-Harbeck)
  • "EU-Benchmark-Verordnung sorgt für Wirbel im Markt" Platow Brief vom 1. Mai 2019 (zusammen mit Dr. Christian Storck)
  • "Die Europäische Benchmark-Regulierung und ihre Folgen für Wertpapieremittenten" in WM 9/2019, S. 389
  • "Die neue europäische Prospekt-Verordnung - ein großer Wurf?" in ZEuP 2019, 287 (zusammen mit Dr. Christian Schmitt und Dr. Christian Storck)
  • "Rechtsentwicklungen im Kredit- und Kapitalmarktrecht 2020" in DB 2020, Beilage 5, 37 (zusammen mit Marc Trinkaus, Florian Baetke und Martin Rojahn)
Veranstaltungen

Sie war Referentin bei der Konferenz "Finanzplatztag" im März 2018.