Dr. Klaus von der Linden

Dr. Klaus von der Linden

Counsel, Gesellschaftsrecht/M&A, Düsseldorf

Überblick

Beruflicher Werdegang

Ausbildung und Qualifikationen

Veröffentlichungen

Überblick

Dr. Klaus von der Linden ist ein ausgewiesener Experte des Aktien- und Konzernrechts. Er ist spezialisiert auf die Beratung von Vorständen und Aufsichtsräten, auf die Vorbereitung und Begleitung öffentlicher Hauptversammlungen, auf Corporate Litigation sowie auf Fragen der Corporate Governance.

Ausgewählte Mandate

Beratung/Vertretung unter anderem bei folgenden Mandaten:

  • Deutsche Bank: Beratung im Aktien- und Kapitalmarktrecht, insbesondere bei einer umfangreichen Internal Investigation, bei Hauptversammlungen sowie in gesellschaftsrechtlichen Verfahren. 
  • E.ON: Beratung beim Übernahmeangebot an die Aktionäre von innogy sowie beim anschließenden Upstream-Merger von innogy unter Ausschluss der verbliebenen Minderheitsaktionäre (Squeeze out).
  • Fresenius: Beratung im Aktien- und Kapitalmarktrecht, insbesondere beim Erwerb zahlreicher Kliniken von Rhön Klinikum, bei Hauptversammlungen und in gesellschaftsrechtlichen Verfahren. 
  • Deutsche Börse: Beratung im Aktien- und Kapitalmarktrecht, insbesondere bei Hauptversammlungen und in gesellschaftsrechtlichen Verfahren. 
  • DAIMLER (Aufsichtsrat): Beratung beim Aufbau einer Holding-Struktur mit den drei Säulen Cars & Vans, Trucks & Buses und Financial Services und den entsprechenden Governance Themen.
  • SAP: Beratung im Aktien- und Kapitalmarktrecht, insbesondere bei Hauptversammlungen sowie zu Fragen der Ad-hoc-Publizität.
  • Covestro: Beratung im Aktien- und Kapitalmarktrecht, insbesondere bei der (virtuellen) ordentlichen Hauptversammlung 2020.
  • Volkswagen: Beratung im Aktien- und Kapitalmarktrecht, insbesondere bei Hauptversammlungen und in gesellschaftsrechtlichen Verfahren. 

Beruflicher Werdegang

Dr. Klaus von der Linden arbeitet seit 2007 bei Linklaters und wurde 2016 zum Counsel ernannt.

Er ist Mitglied bei der Wissenschaftlichen Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR). 

Ausbildung und Qualifikationen

Dr. Klaus von der Linden hat Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln studiert, wo er auch später promoviert hat. 

Er spricht Deutsch und Englisch. 

Veröffentlichungen

Dr. Klaus von der Linden veröffentlicht regelmäßig Beiträge zum Aktien-, Konzern- und Kapitalmarktrecht in angesehenen Fachzeitschriften, Kommentaren und Handbüchern. Zuletzt erschienene Veröffentlichungen sind u.a.:

    • Handbuch börsennotierte AG, Aktien- und Kapitalmarktrecht, hrsg. von Marsch-Barner und Schäfer, 5. Aufl. 2021, § 31. Bedeutung und Kompetenzen der Hauptversammlung; § 32. Vorbereitung der Hauptversammlung; § 33. Ablauf der Hauptversammlung; § 34. Rechte des Aktionärs in der Hauptversammlung; § 35. Dokumentation der Hauptversammlung, erscheint demnächst
    • Das neue Aktienrecht, Handkommentar zum ARUG II, hrsg. von Heidel, 2020, Kommentierung der Änderungen von § 142 AktG: Bestellung der Sonderprüfer; § 261a AktG: Mitteilungen an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
    • Nomos Kommentar zum Aktienrecht und Kapitalmarktrecht, hrsg. von Heidel, 5. Aufl. 2020, Kommentierung der §§ 142–146 AktG: Sonderprüfung; §§ 258–261a AktG: Sonderprüfung wegen unzulässiger Unterbewertung
    • Beck‘sches Handbuch der AG, hrsg. von Drinhausen und Eckstein, 3. Aufl. 2018, § 25. Corporate Governance Kodex
    • Handbuch des Übernahmerechts nach dem WpÜG, hrsg. von Paschos und Fleischer, 2017, § 28. Rechtsschutz im Verwaltungsverfahren
    • Der Prüfungsausschuss – von der Kür zur Pflicht, Audit Committee Quarterly, Sonderheft: Zur Finalisierung des FISG, 2021, 24
    • Das liebe Geld – Organvergütung nach ARUG II, Der Aufsichtsrat, Sonderausgabe 2020: ARUG II und DCGK, 2020, 4 = AR1326823
    • HGB sticht Kodex – auch bei der Erklärung zur Unternehmensführung, Audit Committee Quarterly IV/2019, erscheint demnächst
    • Insiderinformationen in der Hauptversammlung, FS Seibert, 2019, 1119 (zus. mit Hans-Ulrich Wilsing)
    • Deutscher Corporate Governance Kodex 2019 – Alles neu macht der Mai, DStR 2019, 1528  

    Veranstaltungen/Vorträge

    Dr. Klaus von der Linden ist zudem regelmäßiger Referend auf Konferenzen und Seminaren zu den Themen Hauptversammlung, Shareholder Activism, Sonderprüfung, Organhaftung, Compliance, Corporate Governance sowie Mergers & Acquisitions.

    • Die (virtuelle) HV 2021: Lehren aus der Saison 2020 – Perspektiven für den Durchlauf 2021, Vortrag im Rahmen des virtuellen DSW-Hauptversammlungsseminars 2021, Düsseldorf, 4.2.2021
    • Linklaters Mandanten-HV-Seminar: Hauptversammlungen 2020/2021 – Was war, was kommt?, Webinar, 27.1.2021 (zus. mit Ralph Wollburg, Hans-Ulrich Wilsing, Tim Johannsen-Roth)
    • HV-Strategien aktuell: Lehren aus der Saison 2019 – Perspektiven für den Durchlauf 2020, Vortrag im Rahmen der DSW-Hauptversammlungsseminare 2020, Hamburg, 5.2.2020; München, 7.2.2020; Frankfurt am Main, 12.2.2020; Düsseldorf, 14.2.2020
    • Linklaters Mandanten-HV-Seminare: Hauptversammlungen 2019/2020 – Was war, was kommt?, Düsseldorf, 8.10.2019 (zus. mit Ralph Wollburg, Hans-Ulrich Wilsing, Tim Johannsen-Roth); München, 23.10.2019 (zus. mit Dirk Horcher); Berlin, 29.10.2019 (zus. mit Detlev Schuster, Josepha Mallwitz); Hamburg, 30.10.2019 (zus. mit Wolfgang Sturm, Staffan Illert); Frankfurt am Main, 31.10.2019 (zus. mit Ralph Wollburg)