Dr. Lukas Hüttemann

Dr. Lukas Hüttemann

Associate, Investmentfonds, Frankfurt/Düsseldorf

Überblick

Beruflicher Werdegang

Ausbildung und Qualifikationen

Veröffentlichungen

Überblick

Dr. Lukas Hüttemann ist spezialisiert auf die Strukturierung, Auflegung und den Vertrieb von Investmentfonds sowie anderer Anlageprodukte im In- und Ausland im Bereich der alternativen Investments, insbesondere Immobilien, Private Equity, Infrastruktur, Private Debt und erneuerbare Energien.

Darüber hinaus berät er institutionelle Investoren bei deren Anlage in Investmentfonds.

Beruflicher Werdegang

Dr. Lukas Hüttemann ist seit 2018 als Rechtsanwalt bei Linklaters tätig.  

Ausbildung und Qualifikationen

Dr. Lukas Hüttemann hat Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln studiert und war im Rahmen der Promotion Gastwissenschaftler an der University of California in Berkeley. Sein Referendariat absolvierte er am Oberlandesgericht in Köln mit Stationen u. a. im Deutschen Bundestag in Berlin sowie einer internationalen Sozietät in London. Er promovierte an der Universität zu Köln bei Frau Professor Dr. Dr. h.c. Dauner-Lieb.

Er spricht Deutsch und Englisch.  

Veröffentlichungen

Dr. Lukas Hüttemann veröffentlicht regelmäßig fachliche Artikel zum Thema Investmentfonds. Zuletzt erschienene Veröffentlichungen sind u.a.: 

  • Der „strukturierte“ Impact Fonds unter dem Kapitalanlagegesetzbuch, Der Betrieb, Beilage 02 zu Heft Nr. 20 2021, 45 (zusammen mit Alexander Vogt)
  • Der neue Entwicklungsförderungsfonds im Kapitalanlagegesetzbuch, BAI Newsletter V/2021, 44 (zusammen mit Alexander Vogt)
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen in der Kreditbürgschaft, Eine Untersuchung und Weiterentwicklung gängiger Klauseln der Bürgschaftsgläubiger unter besonderer Berücksichtigung des Akzessorietäts- und Subsidiaritätsprinzips, Dissertation, Duncker & Humblot, Berlin 2020