Dr. Ralph Wollburg

Dr. Ralph Wollburg

Co-Head Global M&A, Düsseldorf

Überblick

Beruflicher Werdegang

Ausbildung und Qualifikationen

Überblick

Dr. Ralph Wollburg ist Co-Head von Linklaters globalem M&A-Team. Er berät zahlreiche DAX-Unternehmen und Konzerne, wie z.B. Bayer, Beiersdorf, Deutsche Bank, Deutsche Börse, E.ON, Fresenius, Fresenius Medical Care, Porsche Automobil Holding, Siemens, thyssenkrupp und Volkswagen, bei komplexen grenzüberschreitenden Zusammenschlüssen und Unternehmenserwerben, öffentlichen Übernahmen, Fragen der Organberatung und des deutschen Aktienrechts sowie bei der Verteidigung gegenüber aktivistischen Aktionären.

JUVE führt ihn als einen der führenden Senior Partner in den Bereichen Gesellschaftsrecht und M&A-Transaktionen (JUVE 2018/2019) und als „DAX-Anwalt schlechthin“. Bei Chambers ist er als einer der zwei deutschen „Star Individuals“ im Bereich Gesellschaftsrecht/M&A (Chambers Global, 2019) gelistet. „[…] die fast konkurrenzlos gute Vernetzung Wollburgs in den Vorstandsetagen der dt. Großkonzerne bedeutet […] einen großen Wettbewerbsvorteil für Linklaters“ (JUVE 2018/2019, M&A).

Ausgewählte Mandate

Beratung/Vertretung unter anderem bei folgenden Mandaten: 

  • E.ON zum öffentlichen Angebot zur Übernahme der Aktien der Innogy SE und zum weitreichenden Tausch von Vermögenswerten und Beteiligungen zwischen E.ON und RWE
  • E.ON zur Etablierung seiner neuen Konzernstruktur innerhalb zweier börsennotierter Unternehmen und zur Ausgliederung von Uniper
  • thyssenkrupp zur Aufspaltung des Konglomerats in die beiden getrennten Unternehmen Thyssenkrupp Materials AG und Thyssenkrupp Industrials AG
  • thyssenkrupp zur geplanten Fusion des europäischen Stahlgeschäfts mit Tata
  • Volkswagen im Zusammenhang mit dem Börsengang des Truck & Bus-Geschäfts (Traton SE), der vorausgegangenen Ausgliederung sowie mit dem Übernahmeangebot der Traton SE an die Minderheitsaktionäre von MAN nach Beendigung des Beherrschungsvertrags
  • Bayer zu grundlegenden Unternehmensfragen und Aktionärsaktivismus

Beruflicher Werdegang

Dr. Ralph Wollburg war bis 2007 als Rechtsanwalt in einer Anwaltskanzlei tätig. Seit 2007 ist er Partner und Co-Head Global M&A bei Linklaters. 

 

Ausbildung und Qualifikationen

Dr. Ralph Wollburg hat Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Ludwig-Maximilians-Universität München studiert, wo er auch später promoviert hat. 

Er spricht Deutsch, Englisch und Französisch.