Sebastian Meyn

Sebastian Meyn

Managing Associate, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Berlin

Überblick

Beruflicher Werdegang

Ausbildung und Qualifikationen

Überblick

Sebastian Meyn ist spezialisiert auf Öffentliches Recht, insbesondere Umwelt- und Planungsrecht. Seine bisherige Tätigkeit erfasst vor allem die Beratung von Unternehmen zu umweltrechtlichen Compliance-Anforderungen und zu genehmigungs- und umweltrechtlichen Fragen in Unternehmenstransaktionen, insbesondere im Hinblick auf Fragestellungen des Immissionsschutzrechts, Wasser- und Bodenschutzrechts und Bergrechts sowie umweltrechtliche Haftungsrisiken und deren vertragliche Verteilung. Darüber hinaus berät er Unternehmen generell im produktbezogenen Umweltrecht (vor allem Chemikalienrecht).

Ausgewählte Mandate

Beratung/Vertretung unter anderem bei folgenden Mandaten:

  • Allianz Global Investors: Beratung bei dem Erwerb von 80% an einem Windparkportfolio (142 MW), bestehend aus 11 Windparks, von PNE Wind AG.
  • TenneT TSO: Beratung zu den Planungsverfahren für SuedLink und SuedOstLink.
  • ein Seekabelbetreiber: Beratung zu verschiedenen Planfeststellungsverfahren für Seekabelverbindungen im Küstenmeer sowie in der AWZ zum Anschluss von Offshore-Windparks an das Übertragungsnetz.
  • ENGIE: Beratung bei dem Verkauf der weltweiten Öl- und Gassparte in Bezug auf deutsche Assets.
  • ENGIE: Beratung bei der Veräußerung der Steinkohlekraftwerke Farge (350 MW), Zolling (472 MW) und Wilhelmshaven (726 MW).
  • thyssenkrupp: Beratung bei der Fusion der europäischen Flachstahlaktivitäten mit dem indischen Stahlhersteller Tata Steel in einem Joint Venture.
  • LetterOne: Beratung bei dem Zusammenschluss der DEA Deutsche Erdoel mit der BASF-Tochter Wintershall.
  • Fluxys: Beratung bei dem Erwerb von Anteilen an der Gaspipeline EUGAL von der Ostsee in die Tschechische Republik.

Beruflicher Werdegang

Sebastian Meyn arbeitet seit 2015 bei Linklaters und wurde 2019 zum Managing Associate ernannt. 

Ausbildung und Qualifikationen

Sebastian Meyn hat Rechtswissenschaften an der Universität Potsdam und der Université Paris Ouest Nanterre La Défense studiert. 

Er spricht Deutsch, Englisch und Französisch.