Sören Stöwe

Dr. Sören Stöwe

Counsel, Gesellschaftsrecht/M&A, Düsseldorf

Überblick

Beruflicher Werdegang

Ausbildung und Qualifikationen

Veröffentlichungen

Überblick

Dr. Sören Stöwe ist spezialisiert auf die gesellschaftsrechtliche und strategische Beratung von Unternehmen, insbesondere bei öffentlichen Übernahmeangeboten und M&A-Transaktionen, bei Restrukturierungen, Joint Ventures und strategischen Zusammenschlüssen. Er berät Mandanten vor allem in den Sektoren Healthcare, Industrials, Automotive und Banking.

Ausgewählte Mandate

Beratung/Vertretung unter anderem bei folgenden Mandaten:

  • Masco und Hansgrohe: Beratung bei dem Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der Easy Sanitary Solutions B.V.
  • Nexans: Beratung beim Verkauf der Nexans Deutschland Metallurgie GmbH.
  • Acerinox: Beratung bei dem Erwerb des Nickelwerkstoffproduzenten VDM Metals Holding GmbH.
  • Porsche: Beratung bei dem Erwerb von PTV Planung Transport Verkehr und dem nachfolgenden Squeeze-out.
  • Deutsche Börse: Beratung bei dem Erwerb von Stoxx und Indexium von der Six Gruppe.
  • Fresenius Medical Care: Beratung bei diversen Transaktionen, u. a. bei dem strategischen Joint Venture mit der schweizerischen Galenica Gruppe sowie deren Tochterunternehmen Vifor Pharma.
  • NORD/LB: Beratung bei der vollständigen Übernahme und anschließenden Fusion der Bremer Landesbank. 
  • die HSH Finanzfonds und damit mittelbar die Freie und Hansestadt Hamburg sowie das Land Schleswig-Holstein: Beratung im Rahmen der Stabilisierung und Restrukturierung der HSH Nordbank AG.  

 

Beruflicher Werdegang

Dr. Sören Stöwe arbeitet seit 2006 bei Linklaters und wurde 2014 zum Counsel ernannt. 

 

Ausbildung und Qualifikationen

Dr. Sören Stöwe hat Rechtswissenschaften an der Universität Augsburg und der Universidad San Pablo CEU in Madrid studiert. Er hat an der Universität Köln promoviert. 

Er spricht Deutsch und Englisch. 

Veröffentlichungen

  • Dr. Sören Stöwe und Cornelius Wilk: „Rechtsentwicklungen im Personengesellschaftsrecht 2020“, Der Betrieb, Sonderbeilage „Unternehmensrelevante Rechtsentwicklungen 2020 – Bedeutung für 2021“, Seiten 27-28

  • Dr. Sören Stöwe und Dr. Christoph van Lier: „Rechtsentwicklungen im Personengesellschaftsrecht 2019“, Der Betrieb, Sonderbeilage „Unternehmensrelevante Rechtsentwicklungen 2019 – Bedeutung für 2020“, Seiten 29-30

  • Dr. Sören Stöwe und Dr. Christoph van Lier: „Rechtsentwicklungen im Personengesellschaftsrecht 2018“, Der Betrieb, Sonderbeilage „Unternehmensrelevante Rechtsentwicklungen 2018 – Bedeutung für 2019“, Seiten 30-31