Skip to main content
< zurück zur Übersicht
Dr. Cornelius Wilk, LL.M.

Dr. Cornelius Wilk

LL.M.
Managing Associate / Managing KML
Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 71003 603
Fax: +49 69 71003 89 603
Rechtsanwalt
Gesellschaftsrecht/M&A

 

Spezialisiert auf Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht.

 

Beratung/Vertretung unter anderem bei folgenden Mandaten:

  • ACS, Actividades de Construcción y Servicios, S.A. bei der (feindlichen) Übernahme der HOCHTIEF Aktiengesellschaft
  • Führende Strategieberatungsgesellschaft bei Umstrukturierung
  • McKesson Corporation im Zusammenhang mit der Übernahme der Celesio AG
  • Institutionellen Investor bei Beteiligung an Delivery Hero
  • Deka, Internos und Triuva (IVG) bei Verkauf eines pan-europäischen Immobilienportfolios an North Star Asset Management
  • Rheinmetall AG bei Kapitalerhöhung
  • Aufsichtsrat von börsennotierter Beteiligungsgesellschaft bei Schadensersatzforderung gegen früheren Vorstand
  • Family Office bei Umplatzierung von Anteilen an DAX-Gesellschaft (Mandat außerhalb von Linklaters LLP)
  • Verschiedene Emittenten und Banken bei Begebung von Wandelschuldverschreibungen
  • Verschiedene Aktiengesellschaften bei Hauptversammlungsvorbereitung und -durchführung

  • seit 2017 Managing Associate / Managing KML, Linklaters
  • 2015 - 2017 Managing Associate, Linklaters
  • 2014 - 2015 Associate, Linklaters
  • 2012 - 2014 Associate, Flick Gocke Schaumburg
  • 2010 - 2012 Associate, Linklaters
  • 2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Shearman & Sterling LLP

  • 2016 Universität Hamburg, Promotion (Dr. jur.)
  • 2010 Vanderbilt University Law School, Nashville/Tennessee, Master of Laws (LL.M.)
  • 2008 2. Juristisches Staatsexamen
  • 2006 - 2008 Landgericht Darmstadt, Referendariat
  • 2006 1. Juristisches Staatsexamen
  • 2000 - 2006 Universität Passau, Katholieke Universiteit Leuven/Belgien, Studium der Rechtswissenschaften

Deutsch , Englisch

Wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR)

Deutsch-Amerikanische Juristenvereinigung (DAJV)

European Legal Technology Association (ELTA)

Bücher/Buchbeiträge

Illert/Ghassemi-Tabar/Cordes, Handbuch Vorstand und Aufsichtsrat
1. Aufl. 2018 (Co-Autor)

Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts, Band 8: Umwandlungen – Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Steuerrecht, Bilanzrecht, Arbeitsrecht, Kartellrecht
5. Aufl. 2018 (Mitherausgeber, Co-Autor)

Krieger/Schneider, Handbuch Managerhaftung
3. Aufl. 2017 (Co-Autor)

Aktionärsrechte in der deutschen SE
Diss., Verlag Duncker & Humblot, 2016
(besprochen von Bücker, ZHR 182 (2018), 615)

Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts, Band 7: Gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten / Corporate Litigation
5. Aufl. 2016 (Co-Autor)

Aufsätze und Urteilsbesprechungen

Incentivised Conversion: Die Incentivierung der Wandlung bei Wandelschuldverschreibungen
ZIP 2016, 2041 (gemeinsam mit Alexander Schlee)

Anforderungen an Schiedsvereinbarungen für gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten (Besprechung der Entscheidung des BGH vom 16. April 2015 - I ZB 3/14)
NJW 2015, 3239 (gemeinsam mit Nima Ghassemi-Tabar)

Der Familien-Trust als Bieter im deutschen Übernahmerecht
ZIP 2013, 1549

Einlagefinanzierung durch die GmbH: Verbote, Rechtsfolgen, Heilung
DStR 2013, 145

Pflicht zur Zulassung der Redebeiträge aller bei Schließung der Rednerliste gemeldeten Aktionäre (Besprechung der Entscheidung des Landgerichts Frankfurt am Main vom 18. Dezember 2012 - 3-05 O 93/12)
EWiR 2013, 195 (gemeinsam mit Nima Ghassemi-Tabar)

U.S. Corporation Going European? - The One-Tier Societas Europaea (SE) in Germany
35 Suffolk Transnational Law Review (2012), 31