Skip to main content

Linklaters berät Société Générale beim Verkauf von Pema an TIP

Linklaters hat Société Générale beim Verkauf der PEMA GmbH sowie deren europäischer Tochtergesellschaften beraten. Pema bietet Services rund um die Vermietung von LKW und Anhängern in Deutschland, Belgien, der Tschechischen Republik, Dänemark, Polen, Schweden und der Schweiz an und gehörte seit 2008 zur Société Générale Gruppe. Käufer ist TIP Trailer Services, eine Portfoliogesellschaft von I Squared Capital, die Leasing, Vermietung und Wartung von Anhängerfahrzeugen in Europa und Kanada anbietet. Zusammen würden die beiden Unternehmen über rund 89.000 LKW und Anhängefahrzeuge verfügen.

Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.

Linklaters beriet unter Federführung von Dr. Sebastian Daub (Corporate/M&A, Frankfurt). Weitere Teammitglieder waren Dr. Rupert Bellinghausen (Dispute Resolution, Frankfurt), Christoph Barth (Kartellrecht, Düsseldorf), Marc Petitier (Corporate, Paris), Dr. Katharina Engels (Corporate/M&A, Frankfurt), Dr. Julia Grothaus (Dispute Resolution, Frankfurt), Juan Restrepo Rodriguez (Kartellrecht, Düsseldorf), Mykyta Selivanov (Corporate/M&A, Frankfurt), Fernando Iscar Rüland, (Corporate/M&A, Düsseldorf), Justus Jobski (Corporate/M&A, Frankfurt), Philipp Oehlerking (Corporate/M&A, Frankfurt), Dr. Johannes Porsch (Corporate/M&A, Frankfurt) und Caroline Roggenbuck (Arbeitsrecht, Frankfurt).