Derivate

Sie profitieren von unserer umfassenden und langjährigen Erfahrung in der Beratung zu allen rechtlichen und regulatorischen Aspekten im Bereich OTC-Derivate, geclearte sowie verbriefte Derivate.

Unsere führende Stellung im Markt wird nicht zuletzt dadurch belegt, dass wir als deutscher Opinion Counsel die Marktgutachten (Netting-Gutachten) zum ISDA Master Agreement (ISDA) und dem Rahmenvertrag für Finanztermingeschäfte (DRV) zum deutschen Recht erstellen.

Wir stehen Ihnen sowohl bei der Dokumentation von Standardtransaktionen im Bereich Derivate, als auch bei der Strukturierung und Dokumentation komplexer, maßgeschneiderter Transaktionen beratend zur Seite. Dabei decken wir alle Basiswerte, wie z. B. Zins-, Währungs-, Wertpapier- sowie Kredit- und Warenderivate ab.  

Wir begleiten unsere Mandanten beim Abschluss von Rahmenverträgen (z. B. ISDA, Rahmenvertrag für Finanztermingeschäfte (DRV)), der Entwicklung von Muster-Bestätigungen für strukturierte Transaktionen, der Besicherung von Transaktionen mittels Besicherungsanhängen oder anderer Sicherheiten, der Erstellung von Insolvenzgutachten sowie allen aufsichtsrechtlichen Fragestellungen, die sich in diesem Zusammenhang ergeben.  

Im Bereich OTC-Clearing gehören wir ebenfalls zu den Marktführern und wirken bei dem Aufbau der Marktinfrastruktur, der Weiterentwicklung der Clearing-Dokumentation sowie der Erstellung von Clearingbedingungen mit.

Weiterhin können Sie auf uns als kompetenten und zuverlässigen Partner bei der Erstellung von Verträgen für Wertpapierdarlehens- und Pensionsgeschäfte sowohl unter deutschem Recht (DRV) als auch unter englischem Recht (GMSLA/GMRA) zählen. Unsere deutsch- und englischsprachigen und im deutschen und englischen Recht qualifizierten Derivatespezialisten stehen Ihnen gerne zur Verfügung. 

Darüber hinaus beraten wir Sie bei der Erstellung und Begleitung von Emissionsprogrammen für verbriefte Derivate (Zertifikate, Optionsscheine etc.). Diese Programme werden paneuropäisch für institutionelle Anleger oder Privatanleger aufgesetzt, können aber auch spezifisch für den deutschen Markt konzipiert werden.

 

Unsere Expertise

  • Deutsche und internationale Rahmenverträge für OTC Derivate, Wertpapierleihe- und Wertpapierpensionsgeschäfte (DRV, BSA, ISDA, CSA, GMRA, GMSLA) sowie dazugehörende Geschäftsbestätigungen (Confirmations)
  • CCP Clearing und Client Clearing (CCP-Regelwerke sowie deutsche und internationale Clearing Vereinbarungen (CRV, ISDA FoA Addendum))
  • Zins-, FX-, Kredit-, Aktien- und Warenderivate 
 

 

 

  • Erstellung von Netting Opinions/Collateral Opinions sowie Erstellung von Erweiterungsgutachten
  • Aufsichtsrechtliche Beratung (Brexit, EMIR, CRR, SRM-R, BRRD, SAG, SFT-R, MiFiD ll, MiFIR und Benchmark-R) und
  • Produktspezifische Beratung im Bereich Distributed Ledger Technology (DLT) und Smart Contracts sowie digitale Plattformen (u. a. ISDA Amend, ISDA Create).
  • Strukturierte Emissionsprogramme für führende Banken und Emittenten


     

 

Mit der Beratung zu strukturierten Produkten gestaltet das Team insbes. bei Derivaten die Infrastruktur der Märkte u. die Weiterentwicklung von Kontrakten u. Clearingkonditionen mit. So vertrauten der Bundesverband deutscher Banken zu EONIA u. weitere Verbände zu neuen Clearingmodellen auf Linklaters.
JUVE Handbuch 2020/2021
Zudem ist Linklaters auch bei OTC-Derivaten Vorreiter im Markt.
JUVE Handbuch 2019/2020