Skip to main content

Gut zusammenarbeiten.

Wir beraten und vertreten Sie in allen Fragen des Arbeitsrechts – in Phasen des Wachstums ebenso wie in Zeiten der Konsolidierung. Dabei ist es uns ein besonderes Anliegen, Ihnen nicht nur bei komplexen Sachverhalten, sondern auch für Einzelfragen zur Verfügung zu stehen.

Arbeitsrecht zählt für Sie zu den wichtigsten und sensibelsten Themen. Ihre Humanressourcen sind für Ihren unternehmerischen Erfolg von großer Bedeutung, aber notwendige Justierungen der Unternehmensstrategie in dynamischen Märkten bringen häufig vielschichtige Herausforderungen für Ihr Personal mit sich. Was tun, wenn etwa der Transfer von Teilen der Belegschaft in eine Beschäftigungsgesellschaft ansteht oder bei einer Fusion arbeitsrechtliche Gestaltungsvarianten in einem internationalen Projektteam zu erarbeiten sind? Keine Sorge, gemeinsam mit Ihnen finden wir gangbare und pragmatische Lösungen. Unsere Erfahrung mit nationalen und internationalen Großprojekten sowie die tägliche Auseinandersetzung mit klassischen arbeitsrechtlichen Fragestellungen machen uns zu einem kompetenten Partner, dem Sie diesen Kernbereich Ihres Unternehmens jederzeit anvertrauen können. 

Ihnen steht unser globales und integriertes Netzwerk zur Verfügung, so dass Sie auch in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten mit internationalem Bezug maßgeschneiderte Lösungen erhalten, etwa bei grenzüberschreitenden Betriebsverlagerungen oder Auslandsentsendungen.

Nicht nur strategische Großprojekte oder internationale Sachverhalte sondern auch und gerade die tägliche Personalarbeit erfordert jedoch eine gewissenhafte rechtliche Begleitung. Hier gilt es meist, Konflikte zu lösen oder im besten Fall von vornherein zu vermeiden. Wir begleiten Sie dabei in jeder Phase, sowohl in betrieblichen Einigungsstellen und Schlichtungsverfahren als auch in Verfahren vor den Arbeitsgerichten bis hin zum Bundesarbeitsgericht.

Linklaters überzeugt mit umfassender arbeitsrechtlicher Expertise in der Beratung internationaler Unternehmen und zu grenzübergreifenden Projekten, wobei jüngst auch Vergütungsfragen im Bankensektor vermehrt in den Vordergrund rückten.

Legal 500 2017/2018, Arbeitsrecht: Deutschland